🔴 Fusion 360 oder Sketchup? Oder doch was anderes | Community talk | Lets Bastel

Lets-Bastel

Lets-Bastel

74 740 Aufrufe164

    Fusion 360? Skechtup? Freecad?
    Um Projekte zu Planen gibt es jede Menge Programme auf dem Markt.
    Welche Alternativen gibt es? Welches Programm kann was und was kostet es?
    Wie schwierig ist es zu lernen und wo bekomme ich es her.
    Wir Heimwerker/Holzwerker haben eine Menge an Auswahl. Dieser Stream soll ein wenig Licht ins Dunkel bringen.
    Trinkgeld kannst du hier geben: streamlabs.com/letsbastel
    Amazon Wunschliste
    → www.amazon.de/registry/wishlist/3ITCAMM9HVHJX

    Skechtup Make 2017 auf deutsch runterladen
    www.sketchup.com/download/all
    👩‍👩‍👧‍👧👩‍👩‍👧‍👧 Kanäle der Gäste: 👩‍👩‍👧‍👧👩‍👩‍👧‍👧
    Sketchup für Holzwerkwer (Johannes)
    de-news.net/chl/UCZprK8lYFfavr2Farr_mCLw
    END CNC (Sebastian)
    de-news.net/chl/UCP_zryLiphD1PNDt4DP3XWA
    Skechtup Kurse (Jörg)
    de-news.net/chl/UCs3DG3BWNacXp9uyEUMsjUQ

    📃 Pläne für die beste Absauganlage gibt es hier:
    → bstl.me/Absauganlage
    👇🏻👇🏻 DIE Seite für Heimwerker👇🏻👇🏻
    → heimwerker-helden.de/
    🛠 Mein gesamtes Werkzeug findest du hier*:
    → bstl.me/MeinWerkzeug

    🛠 Mit diesem Werkzeug arbeite ich:*
    → Kreisschneider: bstl.me/prS25
    → Holzleim: amzn.to/2BcpF2s
    → Oberfräse Frästisch: amzn.to/2PwQ5oe
    → Oberfräse Handbetrieb: amzn.to/2RTxsYq
    → Kreissäge: amzn.to/2znQiQL
    → Kappsäge: amzn.to/2QR3Nz0
    → Kreissägeblatt: bstl.me/gTnJP
    → Bandsägeblätter: bstl.me/yBXh1
    → Forstnerbohrer: amzn.to/2TixkTM
    → Holzbohrer: amzn.to/2BeoSOm
    → Fräser und Holzbohrer: amzn.to/2DK97kC
    🎥 Hiermit filme ich*:
    → Kamera: amzn.to/2BeqCHo
    → Objektiv: amzn.to/2TrfLB8
    → Mikrofon: amzn.to/2DGTc6V
    Hier findest du mehr von Lets Bastel:
    FACEBOOK:
    facebook.com/Letsbastel
    INSTAGRAM:
    instagram.com/lets_bastel/
    WEBSEITE:
    heimwerker-helden.de
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Videos enthalten bezahlte Produktplatzierungen

    Alle Links mit "*" sind Amazon Affiliate Links.
    Lets Bastel ist Partner am Amazon Affiliate Partner Programm

    Auf diesem Kanal geht es meistens um Holzwerken und Handwerkzeuge. Inspiration und Anregungen für euch zum Basteln. Nützliche Vorrichtungen für Kreissäge/Oberfräse und andere Werkzeuge.
    Impressum: bstl.me/fq69F

    #SelberMachen #Heimwerken #LetsBastel

    Am Vor 3 Monate

    KOMMENTARE

    1. puls side

      vielen dank fürs video

    2. ProduzierMischNet

      hi, aaalso ich glaube das ich wirklich ein neuling bin in sachen Konstruktion mit Sketchup und fusion 360. Als erstes habe ich durch zufall Sketchup gefunden und ausprobiert... nach ca. 1-2 Tage mit den entsprechenden DE-news Videos angeschaut und im groben verstanden. Das Bemaßen des Werkstücks war auch schön aaaaaber dann kam der Punkt mit der Dicke der Platte ... ich musste in Sketchup dann alles anpassen. Hm... wie gesagt ca. 2Tage Lernpahse mit sketchup....also nur die Basic... Dann, auch durch zufall, seh ich ein Video "SketchUp vs. Fusion360" und hier zeigte sich das Fusion360 problemlos mit solchen Änderungen der Dicke umgehen kann, sowie Sebastian es benannt hatte. Gemeint ist die Parametereinstellungen. aaaaber, jetzt kommt's für die Lernpahse mit Fusion360 habe ich etwa 3,5 Tage benötigt :-( vieleicht lag es auch an der Auswahl der Video's ... egal... ) Mein Fazit ist: beide sind echt GUT. Verwende so ca. 2 Wochen beide. SketchUp und Fusion kann man wie folgt vergleichen: SketchUp = Playmobil ... kurze Zeit des aufbauen's und gleich spielen. Mega viel Spass und man kann auch sein Haus planen (so die Werbung). Also rundum tolles Programm. Es gibt auch eine Kostenlose Version "SketchUp Make 2017" aber keine Updates mehr.... Fusion 360 = LEGO neh besser Fischertechnik Hier muss du erstmal verstehen welche Teile (Funktionen) da sind und dann wie man sie verwendet. Bspw. den Unterschied zwischen Körper oder Komponente... wenn man das inne hat, dann macht es viel spass. Der Hammer (für mich) ist die technische Zeichnung. Wenn man erst verstanden hat wie man die erstellt bleiben keine wünsch (bisher) offen. Mittellinie, Schnittansichten, Einzelheiten, etc. und dann noch die Anpassung, wenn man auf andere Stärken ändern muss. Jede Änderung am Model wird in der Zeichnung aktualisiert! Daher verwende ich beide, einmal um schnell etwas zu Konstruieren und das andere um ins detail zu gehen. VG DerFrank

    3. UMBREON PLAYER

      Was ist mit blender

    4. Gerhard Finster

      Sketchup oder Fusion 360? Für mich nur noch Fusion 360.

    5. Christian Giebels

      Würde euch Discord ans Herz legen für eure streams

    6. Heiko Wagner

      Jetzt habe ich 50 min geschaut und freue mich für meine Entscheidung für F 360. Für die Bildung ist Fusion kostenlos. Ich hoffe es bleibt so. Dann stecken neben den Funktionen in Fusion zig zusätzliche Angebote. Ich finde euch alle 4 absolut spitze. Wollt ihr nicht in der Schule arbeiten?

    7. Heiko Wagner

      Ich geh kaputt. Lets Bastl über Fusion 360 gefunden. Ich habe viele deiner Videos (handwerklicher Seits) angeschaut, weil ich als Lehrer meinen SuS was beibringen will-als Anfänger. Dann bekomme ich letztes Jahr einen 3D Drucker geschenkt und suchte die Verbindung zu Holzbearbeitung und natürlich zu nutzbaren 3D Programmen für Schüler. Bekannt sind mir einige wie sketchup, Blender, thinkercad, aber hängengeblieben bin ich bei Fusion 360. und jetzt sitzt bei dir der super Sebastian End. Meine Frage an alle 4 Profis: Mache ich was falsch, wenn ich viel Kraft in 3D Druck, Holz und allg. Technik für meine SuS (Schülerinnen und Schüler) investiere und lieber auf etwas Physik verzichte? Ich bin persönlich über den 3D Druck im allgemeinen sehr begeistert und schaue mir auch die Entwicklungen dieser Technik an, was da auf dem Markt so los ist. Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Viele Grüße. Heiko

    8. Mario Jagern

      Schöne Vorstellung von schön(en) teuren Programm(abo's) Für den Maker - ob nun als Holzwurm oder Plastikjunkie als 3D- Druck reicht freecad. Ist kostenlos, bietet Export in viele Formate bis .stl für den 3D Druck. Angesprochene Gewinde sind auch hier zu zeichnen und frickelig, aber DE-news hilft. Die Modelle auf Papier in 2D Zeichnung exportieren ist auch incl. Schnitte keine Problem und 2D druckbar. Und, was für mich wichtig ist, als Linux - User hinter einem bezahlten VPN ist es nicht nur kostenlos, sondern auch 100% offline benutzbar. Bei der Vorstellung, dass ein jeder Pinselstrich über US- Server läuft, würde ich als Unternehmer die Wände hoch gehen. Diese ganzen Abo- Fallen mit optional zukauf-baren Tools finde ich einfach für den Maker zu Hause überteuert. Und wer für alles offen ist, kann ja nicht ganz dicht sein ;-)

    9. TheExzentriker

      Sorry, aber es nervt leider nur noch. Mir fehlt es an der Ernsthaftigkeit. Abo beendet.

    10. Andre Middeldorf

      Jetzt echt mal... ich habe bei keinem Livestream vom Truppe einen Ton - also nicht, wenn sie wirklich live laufen. Neee - immer nur, wenn ich die Aufzeichnung schauen möchte. Alle anderen Vids haben Ton. Woran liegt das???

    11. Kessel.One

      3 Sketchup freaks erklären welche Krücken sie benutzen um nicht Fusion zu lernen. Mr. End schafft natürlich nicht alleine zu überzeugen. Den ganzen Quatsch der hier als Features für Sketchup präsentiert wird, steckt Fusion ja wohl locker in die Tasche.

      1. suit1337

        Vor allem die Sache mit Stücklisten hat mich gestört, das ist in Fusion 360 ein klick und man bekommt eine Partlist, Nummerierunt, Anzahl, Material, alles dabei

    12. Blockfett

      Organische Formen gehen im SketchUp relativ gut mit den entsprechenden Tools. Das ist zwar am Anfang aufwändig, aber ich habe auch einige Tools schon da, die besser funktionieren. Da sind Herr J. und Herr J. etwas konventioneller. Aber beide Kanäle sind sehr gut. Was der Eine nicht hat, hat der Andere. Ich denke, Seb macht auch guten Stuff und es wäre mir bestimmt eine Freude zuzuschauen, aber leider ist Fusion als Holzwerker/ Tischler nicht so meins. Trotzdem danke an Euch ;-)

    13. Holger Wunderlich

      Weiß jemand noch wie die erwähnten 3D-Datenbanken heißen? Habe es mir nicht notiert und bin gerade etwas gehemmt den 2h Stream zu durchsuchen... ^^

    14. Michael Jungbluth

      #Echo Truppe, ein günstiges Gamer-Headset und dein Echo-Problem ist gelöst. ;)

    15. Adrian Sahlke

      Fusion 360 ist zwar anfangs nicht leicht, aber dafür kann man alles mit machen, was man so braucht. Sogar eine Simulation bezüglich Belastung etc. Sogar generic Design. Für hobbiesten und Startups ist es kostenlos.

    16. Trype1

      Kann es sein, dass bei Sketchup was geändert wurde? Wenn ich die Make 2017 Version herunterlade, ist das nach der Installation eine 30 Tage Demoversion. Übersehe ich da was, oder gibt es da einen Trick? Toller Stream auf jeden Fall, freue mich schon auf den nächsten.

      1. Klaus Fehrmann

        das Problem habe ich auch.... auf dem Laptop habe ich es vor 2 Monaten Installiert da ging es noch... jetzt aber auf dem Rechner in der Werkstatt geht es nicht mehr... es ist immer die Pro Version obwohl es eigentlich die Make 2017 sein soll... sehr Ärgerlich Habe mir jetzt Fusion mal Installiert, mal schaun was nach 30 Tagen ist wenn die Testversion abläuft...

    17. Holz ist cool

      war leider nicht dabei

    18. Johnny R

      Sehr cooler live-stream, jetzt suche ich noch einen guten Fusion 360 Workshop (auf deutsch, ich will es hauptsächlich für 3d-druck einsetzen), hat da wer einen tipp?

    19. Daniel Wagner

      Also das Umfangreichste dürfte SolidWorks sein. Es ist eine Super Software, mit der ich beruflich einige Zeit gearbeitet habe. Allerdings bin ich der Meinung das es besser bei Konstrukteuren und Entwicklern aufgehoben ist und nicht beim Heimwerker. Der Preis für eine Lizenz dürfte Heimwerker auch eher abschrecken. Wofür man dann natürlich ein Top Produkt bekommt.

    20. Marco Minderlein

      Freecad empfehle ich

    21. Mallefix -

      #LetsBastel Ich hab es getan. Habe alle 3 CAD Programme ausprobiert und versucht meinen neuen Couchtisch zu konstruieren. Durch meinen Beruf habe ich CAD Erfahrung mit diversen Programmen, aber manchmal braucht man auch privat ein solches Tool. Der zu konstruierende Tisch hat ein paar Schwierigkeitsgrade, an dem ich das CAD Programm messe. Die Tischplatte soll ein gleichseitiges Dreieck sein, wo die Seiten mit einem Stichbogen nach außen gezogen sind. Die Tischbeine sind konisch zulaufend rund und haben eine Neigung zur Ecke von 10°. 1. Freecad: Ist sehr Umfangreich, gibt sehr viele Plugins. Leider ist mir das Programm diverse Male abgestützt, was mich schoneinmal sehr geärgert hat. Das Problem gibt es wohl öfter. Außerdem ist es nicht sehr intuitiv. Es dauert länger vernüftig damit konstruieren zu können, wenn es mehr als ein Klotz ist. Mit Freecad und einigen dazugehörigen Tutorials habe ich ca. 9h gebraucht um meine Tisch zu planen. 2. SketchUp: nach einigen kleinen Einführungen von den Tutorial von Jörg und Johannes, habe ich den Tisch in SketchUp gezeichnet. Hier hat es ca. 4h gedauert. Größte Herausforderung war an den Tischplattenseiten eine Fase ranzubekommen. Das liegt daran, dass die Kanten gebogen sind. Ansonsten klappte es ganz gut. 3. Fusion 360: Heute habe ich mir Fusion installiert und gleich ohne Tutorial versucht loszulegen. Ich war erstaunt, wie ausgereift die Software ist. Im Gegensatz zu Freecad war es für mich sehr intuitiv und einfach der Onlinehilfe zu folgen. Die Fase war hier überhaut kein Problem. Ein wenig länger hat es mit dem geneigten Tischbeinen gedauert, aber ich habe es hinbekommen. Fazit: Freecad kann ich aus meinen jetztigen Erfahrungen nicht empfehlen. Zu kompliziert und hat viele Abstürze. Sketchup ist deutlich besser und auch schnell zu erlernen. Mit den richtigen Plugins kann man sich sogar Zuschnittlisten schnell erstellen und vieles mehr. Wie Jörg es schon im Live Stream gesagt hat, hat es seine Grenzen in freien Formen. Da geht es nur mit Tricksen. Fusion 360 hat mich schnell überzeugt. Ich war erstaunt wie gut ich damit klar kam. Beruflich habe ich in den letzten Jahren mit SolidWorks gearbeitet, aber komme noch aus alten Autocad Zeiten, wo ich noch viele Shortcuts genutzt habe. Die sind bei Fusion oft gleich :-) Für mich hat Fusion gewonnen, wobei aber auch Sketchup seine Berechtigung hat. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen Viele Grüße aus dem Norden Mallefix

    22. Jan Laarman

      Danke Michael. Johannes, Sebastian und Jörg. Ich habe die diskussion vervolgt. Ich selbst habe seit vielen jahren met SIMENS NX gearbeitet.Dies ist sicherlich nicht das erste Programm, wo Sie an denke bei Holzarbeiten. Aber für mich das offensichlichtste. Ich denke, es ist in der Regel also, das ist was Sie am häufigsten verwenden die die einfachsten arbeiten. Das einzige was ich sehe in die neusten Pakette is "Pulling", Ich habe in meinen NX eine Z-Höhe angeben. In meines aktiven Leben hatte ich 15 jahre Erfarung mit NX. Entschuldigen Sie mich für mein schlechtes Deutsch excuseer me voor mijn slechte duits.

    23. Knut Köhlert

      Vielen Dank an alle für die guten Tipps und Erfahrungen die hier gezeigt wurden. Zwei Programme habe ich hier allerdings schmerzhaft vermisst. Zum einen so gut wie nichts über Solidworks warum? Zum anderen was ist mit Oneshape? Ein sehr mächtiges Freeware Programm das im Browser läuft. Bedienung ähnlich mit Fusion 360, Inventor, Solidworks. Solltet ihr euch wenigstens einmal ansehen.

    24. Kreith 32

      Wenn man bei Adobe 59 Euro zahlt erhält man nicht nur Premiere :) ...da geht die Rechnung leider nicht auf. Außerdem erhält man wenn man einmal kauft keine lebenslange updates. Grüße Arne #kreith32

    25. Tom's work

      aja finds mega das endlich a Lamello(Makita) hasch Zeit isch worden du wirst sie Lieben

    26. Tom's work

      sehr interessantes video ,ich zeichne noch auf Papier und besser dann in der Werkstatt immer aus hahaha gg

    27. Akin Woodworker

      ein gelungener stream.. so sollten die streams öfter sein

    28. DavidM.NorthGermany

      Warum gibt's hier so viele Daumen nach unten 🤔

    29. Chris Broe

      Fusion 360 hat das Rennen für mich gewonnen :-) Danke End (ich hatte die Entscheidung aber vor diesem Video getroffen)

    30. Michael Beyer

      Ich finde das hat nichts mehr mit Handwerk zu tun.Schade.Ich habe meine Pläne in meinem Kopf und benutze Uhr alte Hilfsmittel Bleistift ,Zettel,Geodreieck ,Zirkel Taschenrechner.

      1. suit1337

        Ich habe oft die Zeit nicht und zeichne etwas mittels CAD und lasse mir die Teil e zuschneiden Zusammenbau, veredeln usw mache ichbdann selbst, ich hab einfach den Platz nicht, dass ich mir eine 2x3 meter Holzlatte in die Werkstatt stelle

      2. Baschroe

        Warum das? Es hat auch viel mit entwerfen zu tun. Ich habe schon vieles entworfen ohne es je zu bauen. Einfach nur, weil dieser prozess mir auch sehr viel freude bereitet.

      3. DavidM.NorthGermany

        Wenn du so auf altmodisch bestehst, warum schaust du dann DE-news 🤔 und das auch noch in Farbe

    31. Racker Racker

      Eine gelungene Vorstellung meine Herren. Das war Kompetenz life zum Thema Sketchup und Fusion 360. Ich bin gerade dabei mich in Sketchup einzuarbeiten. Dieser Auftritt kam für mich zumindest zur rechten Zeit. Schade ist das sich Sketchup in die falsche Richtung entwickelt. Desweiteren : Wenn Herr Truppe es jetzt noch schafft vernünftig und strukturiert zu moderieren wäre die Sache fast perfekt. Die Technik die eingesetzt wurde war der blanke Horror. Die Synchronisation hing am laufenden meter hinterher. Das war echt nervig. Wenn der Initiator dann noch vom Bastler zum Moderator mutiert wird’s noch besser :-)

      1. Baschroe

        Racker Racker frag mal den marcel, welchen (auch finanziellen ) aufwand man betreiben muss um wie beschrieben optimal zu streamen. Auch die gäste hätten da mehr aufwand mit treiben müssen. Das lohnt für einen so “kleinen” stream einfach nicht. Ich arbeite mich auch grad in die thematik ein. Kommt mir also nicht mit ein bisschen obs und gut... ne is nich! Also: Es ist technisch im alles rahmen der möglichkeiten abgelaufen..

    32. Arturo Rocha

      Toller Stream. Meine 3 Lieblingskanäle zusammen. Genial. Dann noch ein Interesanter den ich mir mal anschaue. Danke an euch!👍👍👍👍👍

    33. rokett67

      Wie mache ich ein kegel?

      1. suit1337

        Mit sketchup gar nicht, da machst du eine Pyramide mit 60 Seiten ;-)

    34. SuperLeopoldi

      Geduldige Menschen sollten auch TurboCad in Betracht ziehen. Man sollte auf jeden Fall Zeit für die Einarbeitung einplanen. Empfehlenswert ist immer die Platinum- Version. Vollversionen kosten dabei kein Vermögen. Kosten: TurboCAD Pro Platinum V.21 - 69€ - für Microsoft Windows® 8*, Windows 7, Windows Vista**, Windows XP** - 1GB RAM. (läuft bei mir auch unter Win10Pro) oder z.B. TurboCAD PRO Platinum 2016 - 199€ - Windows 7/8/8.1/10 (32/64 Bit), 4 GB Arbeitsspeicher Das Programm hat einen Modellbereich zum Konstruieren und einen Papierbereich um 2D-Ansichten auszudrucken. Die Bemaßung im Papierbereich über "Ansichtsfenster" ist assoziativ und wird mit den Änderungen im Modell somit aktualisiert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Konstruierens: einen 2D- Grundriss zeichnen und hochziehen (Extrudieren) oder gleich 3D-Objekte (Quader, Zylinder etc.) zeichnen. Das 3D konstruieren nennt man auch "Klötzchenbau" wie im "Autodesk Inventor". Architektur ist implementiert und Freiformen über sogenannte Mashes ist möglich - aber wurde von mir bislang nicht benötigt. Im nutze "ESTLCAM" zum Fräsen - - Für das CNC- Fräsen speichere ich das Modell als *.dxf Datei ab. Für das 3D- Fräsen wie für das 3D-Drucken ist ein Export als STL-Datei möglich. Zum Drucken habe ich einen Prusa i3 mit der "RepetierHost" und "RepetierFirmware" im Einsatz. Link zum TurboCad- Forum: ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=TurboCAD&number=23&DaysPrune=1000&LastLogin=&mystyle= Wer sich mal anschauen möchte was ich mir zu TurboCad mal aufgeschrieben habe guckt hier unter TurboCad: max-mg.de/

    35. Der Holzbastler

      Also ich bin ja auch eingefleischter Sketch Up Nutzer. Heute habe ich mal Fusion 360 ausprobiert und ich muss sagen alleine das definieren von Abhängigkeiten lohnt den Wechsel auf das Programm. Dass man die Größe oder plattenstärke so einfach ändern kann, kenne ich von Sketchup nicht.

      1. Lets-Bastel

        Wenn du das sagst, sollte ich es auch mal probieren Micha....

    36. Lukas Brohm

      Zu Blender: Es ist hauptsächlich ein professionelles Moddelingprogramm und keine Planungssoftware. Außerdem kann man damit z.B. auch Filme machen.(und viles mehr...) Ich benutze Blender hauptsächlich zum Modellieren für Objekte für Spiele. Wie im Video schon gesagt ist es sehr aufwendig zu Lernen(ich kann auch nur einen Bruchteil) und würde es deshalb auch nicht für Heimwerker empfehlen.

    37. puenktchen66

      Ich würde jeden raten mit Fusion360 anfangen. Sehr leicht zu lernen und es gibt unzählige Lehrvideos in DE-news. Ist ein richtigesCAD/CAM Programm,auch super wer 3D druckt,spuckt direckt Druckdateien aus.

      1. suit1337

        Und auch von sketchup umsteigen, skp importieren, Material und Aussehen zuweisen und fertig

    38. Philipp Trinkerl

      Lieber Truppe es würde mich sehr freuen wenn du Mal ein Video über das Dremel Multitool machen würdest. LG dein treuer Fan Philipp

    39. Gloeckner22

      Ich nutze "Fantasie"! ist Kostenlos und überall nutzbar... mit Plugin Stift und Pappier

      1. Der Saarländer71

        Gloeckner22 so ist es. Liegt aber auch daran, dass ich es nicht mal die Installation von Sketch up gebacken bekomme 😂😂😂

    40. Presence4You

      Hallo Truppe, ich habe Dir ein kleines Video gewidmet zum Thema FreeCAD. Ich hoffe, Du findest Lust und Zeit, um mal es Dir mal anzusehen. Vielleicht ist es ja was für Dich. Danke auch hier für Deinen tollen Live-Stream! de-news.net/online/video-Rp_FUlJ6D0c.html

    41. Wayne Kastner

      Danke für gestern. Hat echt Spaß gemacht euch zu zuhören.

    42. Heiko S

      Sehr interessant! LG Heiko

    43. Markus Alke

      Das lag nicht an meiner Verbindung

    44. TheVendale

      Es ist wirklich unglaublich …. das DRITTE mal schon: Ich steh im Baumarkt am Holzzuschnitt und warte auf meine Platten …….. Kommen andere Kunden zu mir und machen Smalltalk. Das Einzige Thema: "Hey ! Kennst Du schon den DE-newskanal Lets-Bastel ? … Musst Du unbedingt schauen.. .. Mit dem Typen.. Wie heisst der noch ?". Meine Antwort: Michael Truppe. .. Jedesmal wenn ich im Baumarkt bin ..

    45. Doris Wagener

      Feiner Stream. Habe die selbe Prognose. Sketch up ist seit dem Verkauf durch Google tot. Die Alternativen sind mit fusion 360 schon längst gesetzt. Sketch up ist in einer Abo- oder Kaufversion Kinderkacke. Ähnlich auch Photoshop vs. Affinity Photo. Da steht es auch 0:1. Die meißten Abos richten sich nur an hochkarätige Pro- User und sind oft auch dort überteuert. Monopolbildung, Stellung und Plege heißt hier das Zauberwort.

    46. Tobias Amann

      Geil, dass der Stream als Video zu gucken gibt. Hatte gestern keine Zeit mehr.... Danke!

    47. pieter dautzenberg

      look a like ;) de-news.net/chl/UCJNItGjNhUx3Zz6W4OCVfHA

    48. Daniel Wittwer

      Sehr informativer Stream👍

    49. Das ist Holz

      Wenn jetzt noch der Stream in 3D gewesen wäre .... aiiisiiiaaaiiiii 😂

    50. NobbyWood

      Dont worry be Happy😊

    51. Steffen Jahn

      Danke Michael, ich fand den stream heute richtig geil. Super informativ. Lg

    52. Richard Rastetter

      Ich hatte mir Skechtup 2017 runtergeladen und installiert. Danach lief mein E-Mailprogramm von T-Online nicht mehr. Habe Skechtup wieder gelöscht und mein E-Mailprogramm funktioniert wieder. Für eine preisgünstige Lösung würde ich bis ca. 60 Euro ausgeben. Über 100 Euro jährlich als Abo kommt für mich nicht in Frage.

      1. Monster

        Fusion360

      2. Mini Salami

        Nutzt Du echt noch das Programm "Email Software X.0" ( X, gabs glaube ich bis Version 6) von der Telekom? Das wird doch überhaupt nicht mehr weiter entwickelt. Schau Dir mal die kostenlose OpenSource Software Mozilla Thunderbird an.

    53. puLsEVFX

      typisch Deutsche Einstellung .. warum sollte ich für was zahlen .. -.-

      1. martin fischer

        Weil es unnötig ist wenn es kostenlos ein besseres Programm gibt.

    54. Fritz Bienert

      Also ich verwende für meine 3D Drucke die freie Lizens von onshape. da ich Linux hab ist das eigentlich die weeinfachste Varianter weil da reinj im Browser gezeichnet wird. Ich brauche da nichts zu installieren.

    55. Manfred Starch

      Wie lange wird man Make 2017 nutzbar sein??

      1. Das ist Holz

        Manfred Starch Naja, wenn man es Downloadet und auf einen USB Stick drauf packst, Solange du einen Computer findest auf dem du die alte Software dann noch installieren kannst.

    56. Markus Alke

      Heimwerker-Helden ist offline !!!!!

      1. F B

        Dann liegt das an deiner Verbindung...

    57. Sting Stingray

      Echt gut, Jungs (!)

    58. Presence4You

      FreeCAD ist kostenlos, kann 3D-Druck... nutze es schon lange.

    59. Christoph Elpunkt

      Solid Works !

    60. Martin Paul

      War sehr interessant Jungs ! 😀

    61. Roebs Hill

      Super Stream, er war sehr informativ und macht lust auf zeichnen ;)

    62. F B

      Danke an Truppe, Johannes, Sebastian und Jörg, dass ihr diesen interessanten Stream ermöglicht habt!

      1. JHM - Sketchup für Holzwerker

        Gern :)

    63. Hobby Konstrukteur

      Toller Stream

      1. Hobby Konstrukteur

        +whirsch2 Kannst du überhaupt Lesen ???

      2. Hobby Konstrukteur

        +whirsch2 Verstehe nicht ganz was du mir damit sagen willst !!

      3. whirsch2

        Betteln geht garnicht. Kauf dir deine Sachen selber.