Tödliche Licht-Esoterik? Warum Finn Bogumil starb | STRG_F

STRG_F

STRG_F

867 506 Aufrufe1 074

    Finn Bogumil wurde nur 22 Jahre alt. Er glaubte an die sogenannte "Lichtnahrung", ein esoterisches Konzept mit Anhängern auf der ganzen Welt. Angeblich soll es möglich sein, komplett ohne Essen und Trinken zu leben - und sich nur von Licht zu ernähren. Das versuchte Finn. Er starb dabei im Dschungel auf einer karibischen Insel. Wie kam Finn überhaupt auf diese krude Idee? Wie liefen die letzten Wochen in Finns Leben ab? Woran ist er gestorben? Diesen Fragen geht STRG_F-Reporter Christian Deker in Deutschland und auch in der Karibik nach. Er trifft Finns Familie, Freunde und auch Menschen, die an die "Lichtnahrung" glauben.

    Ein Film von Christian Deker und Hristio Boytchev
    Kamera: Henning Wirtz, Stefan Söffgen, Sebastian Sievert
    Schnitt: Claudia Qualmann
    Musik: Michael Dommes
    Redaktion: Dietmar Schiffermüller

    #lichtnahrung #funk
    _______________
    Jeden Dienstag

    Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de

    Ihr wollt nichts verpassen?
    Abo: tinyurl.com/strg-f
    Twitter: twitter.com/STRG_F
    Instagram: instagram.com/strg_f/
    Facebook: facebook.com/strgfofficial/

    Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter:
    DE-news: de-news.net/client-funkofficial
    Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk
    Impressum: go.funk.net/impressum

    Am Vor 11 Tage

    KOMMENTARE

    1. STRG_F

      Liebe Community, seid euch bitte bewusst, dass es für die Familie von Finn ein sehr harter Schicksalsschlag ist. Auch sie lesen Kommentare. Wir bitten euch dies beim Kommentieren im Hinterkopf zu behalten. Die Playlist: 00:00-00:33 Marteria & Casper - Denk an dich feat. Kat Frankie 00:35-00:57 Michael Dommes - In sich gekehrt 01:06-01:27 Michael Dommes - In sich gekehrt 02:23-02:49 Dommes&Rother - Schicksalsweg 05:30-05:41 Dommes&Rother - Schicksalsweg 07:51-08:10 Michael Dommes - Falscher Lichtweg 08:31-09:02 Michael Dommes - Falscher Lichtweg 09:30-10:01 Michael Dommes - Subtile Untersuchung 12:07-12:51 Michael Dommes - Prolog Hang 15:53-16:08 Michael Dommes - Lichtnahrung (Remix) 16:08-16:30 Michael Dommes - In sich gekehrt 17:34-18:30 Michael Dommes - Lichtnahrung (Remix) 22:06-22:36 Michael Dommes - Beschwörungs-Pad 23:21-23:28 Michael Dommes - Falscher Lichtweg (Variation) 23:50-24:32 Michael Dommes - Lichtnahrung 27:58-28:34 Michael Dommes - Urban Exploring 29:08-29:27 Michael Dommes - Unter der Oberfläche 30:21-30:44 Dommes&Rother - Schicksalsweg 31:45-32:25 Dommes&Rother - Reflektieren 32:50-33:09 Dommes&Rother - Ungewisse Zukunft

      1. Leono Liber

        Tolle Recherche, auch wenn das Thema ziemlich gruselig ist. Interessante Einblicke in ideologisierte Oberstübchen.

      2. Targo Zia

        +رجلxAhmed hört sich nicht sonderlich klug an. viel erfolg

      3. رجلxAhmed

        ich hab seit 4 wochen mit Licht Nahrung angefangen und lebe noch. Habe seit dem nix gegessen und getrunken

      4. fifth estate

        +Anna Schmitt freut mich für dich! Man muss es richtig machen, dann klappt es komplett ohne Nahrung 👍

      5. kinmeru

        In diesem manipulativen System sterben gewiss viel mehr Menschen an Adipositas induzierten Herz-Kreislauferkrankungen und an Magersucht, die durch Medienindoktrination hervorgerufen wurde, die falsche Schönheitsideale propagiert.

    2. Lu Ana

      Mein Beileid an die Familie...Sende euch Kraft ... ich denke es ist schön, dass man hin und wieder fastet, ganz aufzuhören, finde ich gefährlich. Grade hier im Überkonsum, finde ich s toll, wenn man sich bewusst ist, das weniger mehr ist. Esoterik wenns fanatisch wird, ist destruktiv.

    3. FullSpeedGamer

      Darwin laesst gruessen!

    4. Fabio D'Amore

      Kann ich null, null verstehen. Essen ist mit Abstand das befriedigendste was es gibt! Traurige Geschichte ... möge er jetzt im wirklichen Licht seine Ruhe finden 🙌🏻🙏🏻

    5. DesRienchen

      Sie könnte ohne Licht leben wenn sie wollte und sich konzentrieren würde ...... aber sie macht es nicht, weil sie weiß, dass sie dann stirbt. Weil es eben nur Esoterik ist- ein Religionsersatz. Sie propagiert jedoch etwas anderes. Sadismus und Geltungsdrang spielen hier eine Rolle. Finn hatte keine Angst vor dem Tod. Er hatte vor gar nichts Angst, nie. Er war immer charmant, beliebt und hilfsbereit. Ich wette ihm heulen einige noch hinterher ( unabhängig vom Tod). Er hätte viel aus sich machen können. Er hat von Kindheit an immer nur Extreme gesucht. 180 ° . Alles oder nichts. Er wollte immer seine Grenzen suchen, sich immer mehr von anderen Menschen lösen. Alle Verabschiedungstränen wurden auf Seiten der Familie vergossen. Er hat sich zu höherem bestimmt gefühlt - wollte Schamane werden. Finn wusste im Innern auch , dass er stirbt - aber er hatte keine Angst vor dem Tod - wollte nur die Schlechtigkeit aus seinem Geist befreien- nur noch Licht sein......Anstatt einfach mal anzuerkennen, dass das Fernbleiben von Angst und Empathie und innerer Ablehnung von Sozialisation nichts schlechtes ist. Das muss man nicht durch Selbstmord vernichten. Er hätte einfach ganz charmant weiterleben können und seiner Umgebung viel Gutes geben können. Du warst ein guter Mensch! An die Familie: Es wird euch nicht beim Verstehen und der Verarbeitung helfen, der Lichtnahrungs-sekte die Schuld für euren Verlust zu geben. Es hätte genauso gut einen anderen Impulsauslöser für sein selbstzerstörerisches Verhalten geben können. Es hätte auch in einem ganz anderen Themenfeld statt finden und ganz anders aussehen können. Finn war einfach so. Ihr habt euer bestes Getan, ihn so zu sozialisieren, dass er die besten Möglichkeiten für ein glückliches Leben hat. Für seinen Kopf konntet ihr nichts. Da kann keine Elternliebe durchdringen. Einen so besonderen Menschen zur Welt zu bringen und groß zu ziehen erfordert viel Leidens - und Liebensfähigkeit. Alles Gute für die enger zusammengerückten übrigen.

    6. alex seioo

      Esoterik ist überall und ein sehr lukratives Geschäft. Homöopathie wird sogar von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert. Meine Krankenkasse erstattet esoterischen Schwindel ohne Probleme, aber neue Brille, die ich wirklich brauche, wird nicht einmal teilweise erstattet, weil ich nicht blind genug bin.

    7. Tom Mate

      Da sieht man wieder, was Religion anrichten kann.

    8. Familie Ziegler

      Mir Tut die Familie leid und alle die ihn begleiten haben bei seinem Tod .... Ruhe in Frieden Finn

    9. Ulla Kopsel

      Es gibt wohl für jeden von uns ein Schicksal, dem er nicht entkommen kann. Und es führen viele Wege ins Glück oder Unglück. Für Eltern ist es unsagbar bitter, einer unheilvollen Entwicklung nichts entgegensetzen zu können. Für Schuldgefühle ist sicher kein Anlass, aber das Herz von Müttern und Vätern wird sie dennoch zuweilen haben. Ein furchtbarer Zustand! Ich bin ärgerlich auf diese verblendeten Menschen, die andere mit in den Abgrund reissen. Zumal ich fest überzeugt bin, dass viele dann doch die „Lichtnahrung“ schnell vernachlässigen, wenn es keiner sieht...Den trauernden Eltern bleibt nur, Mut und Kraft wiederzufinden und einzusehen, dass es wohl keine Rettung für ihren Sohn geben konnte. Er ruht nun in Frieden !

    10. Sunny

      Poa Leute, was ich hier für asozialen shit lese... kümmert euch doch lieber mal um eure Probleme, ohne Grund wertet ihr hier ja nich permanent andere ab und euch somit auf....

    11. Anna Lena

      😶 Davon habe ich vorher noch nie gehört. Es ist wirklich schwer nachzuvollziehen, wie Menschen das glauben können.

    12. Reekabo

      Zu viel Licht macht wohl verblendet. :^)

    13. Lutz B.

      Das mit der Lichtnahrung ist möglich ABER noch nicht hier und jetzt, in der Dichte unserer Körper brauchen wir Nährstoffe, sauberes Wasser, Ruhe, Bewegung . Es ist unredlich und gefährlich den 3. oder 4. Schritt als den ersten Schritt zu verkaufen. Es gibt dem Spirituellen einen schlechten Ruf. Um sich von Licht ernähren zu können, muss der Körper umgebaut sein, so das er quasi keine biologische Maschine mehr ist, was er ja eben ist:). Kurz gesagt, die Schwingung ist noch viel viel zu niedrig und nein, da hilft auch keine Meditation, gutes Essen ist auch eine Gottes Gabe, also haut rein:)

    14. Leono Liber

      Eine Frage drängt sich auf: Warum gibt es die meisten Hungertoten dort, wo die Lichtversorgung am besten ist? (Äquatornähe) Bin ein großer Freund vom Maßhalten und weiß, dass man deutlich weniger essen muss als üblicherweise praktiziert. Aber gar nichts und vor allem: Keine Flüssigkeit, das ist Mumpitz. Wer lebt, lebt nicht nur vom Licht. Wer "nur vom Licht lebt", lebt nicht mehr. Quod erat demonstrandum.

    15. Matthias Kruse

      Die Dokumentation ist sehr professionell gedreht worden. Dennoch hat es meine Erwartungshaltung nicht erfüllt. Ziel sollte es sein, dass ich mir unbeeinflusst eine Meinung über diese Thematik bilden kann. Diese Dokumentation wäre für mich dann hochwertig, hätte das Team einen dieser „Lichternährer“ für drei Monate auf Schritt und Tritt begleitet. Dann wäre schnell ein „Hopp oder Topp“ herausgekommen. So habe ich über diese Dokumentation nur erfahren, dass sich Menschen anscheinend durch Licht ernähren können, aber nicht wie. Ich habe erfahren, dass ein Mensch wahrscheinlich durch diesen Glauben das Kostbarste verloren hat: Sein Leben. Ich habe erfahren, dass die Familie darunter sehr leidet. Für mich ist die Botschaft angekommen, dass Menschen für einen Irrglauben ihr Leben aufs Spiel setzen und wir diese „Lichtjünger“ zum Teufel zu jagen sollten. Persönlich sehe ich nicht eine Möglichkeit, sich durch „photonische Energie“ zu ernähren. Egal, wie die geistige Komponente in einem Jeden gereift ist, diese Lichtenergie wird bestimmt nicht als Antriebsenergie in unsere Zellen ankommen. Ich als Vater hätte mit dem Reporter-Team einem der Lichtpropagierer das Foto des gestorbenen Finn gezeigt und deutlich gefragt, was denn Finn falsch gemacht hat. Ich hätte der Dame mit dem quasi leeren Kühlschrank empfohlen, ihr Wohnmobil doch nach Afrika zu verlegen. Auch wenn sie durch die Lichtlehre nur einen Menschen vor dem Hungertod retten könnte, würde ich die ganze, nicht kostenlose Buchkollektion über diese zweifelhafte Thematik kaufen.

    16. Paulus MANKER

      so ne licht-diät würde uli hoeneß mal gut tun . . .

    17. Paulus MANKER

      niemals auf luft und liebe vergessen, nur mit licht bekommt man sehr schnell mangelerscheinungen sagt robert franz

    18. Lea- Marie

      Also so verblendet kann doch niemand sein, sich von einer Frau verleiten zulassen die es selber nicht Mal durchzieht.

    19. Knupsi

      3:55 naja so klug kann er ja nicht gewesen sein, wenn er sich ner Hirnwäsche unterzogen und geglaubt hat, sich von reinem Licht ernähren zu können.

    20. Knupsi

      Bin ich also durch das ganze Licht so fett geworden? Ab in den Keller!

    21. Corinne

      Ich habe überhaupt kein Verständnis für Befürworter dieser Lichtnahrung. Da fehlt jeden Krümel verstand. Warum sind wir auf der Welt gekommen mit einen Verdauungstrakt? Einfach so? Jedes Organ in unserem Körper hat einen Zweck! Ihr Esoteriker mit euren Lichtnahrung seit verantwortlich für diesen Tod und den Tod von anderen oder um das schaden der Gesundheit von vielen. Ihr sollt euch schämen!!!

    22. Dr Stefan Frank

      Wer hat auch die Stern Story gelesen 😂😂

    23. Ninmo Hattori

      Je näher du dem Licht kommst, desto größer wird dein Schatten...

    24. Frieda Frances

      Ich glaube, da steckt mehr drunter, eine psychische Krankheit oder zumindest tiefe psychische Probleme...diese Leute bräuchten alle Hilfe

    25. Comeonuseyourbrain

      Das sind komplette vollidioten die sich alle der fahrlässigen Tötung schuldig machen. Man muss nur Pflanzen anschauen dann weiß man sofort was man braucht. Nährstoffe, Licht und Wasser.

    26. GameSort

      Allen Verschwörungstheoretikern liegt gemein, das sie Fachausdrücke in wirrer Folge zusammensetzen ohne jedwede zusammenhänge, und diese stehts undiskutable sind, dies ist ein versagen des neuronalen cortexes, es ist der Schwachsinn der dann das Ruder in der Hand hält, und niemand kann diese mehr zurückholen sie driften ab in die Lethargie des Aberglaubens, es ist ein Religiöses unterfangen, grüße auch an die Flacherdler , sicher auch hier tummelnd.

    27. Lil Choppa

      IQ 180, ohne wasser zu leben ist er ein Mensch oder pflanze ?

    28. Anturius

      Vor allem übergewichtige Österreicherinnen sind dem Lichtnahrungstrend oft zugewandt... Nicht einmal Buddha hätte den Lichtnahrungsprozess überlebt, er war kurz vor dem Tod mit seinem Hungern, als er erkannte, dass die Wahrheit in der MITTE liegt. Ein maßvolles Leben!

    29. Doc Holiday

      Ist diesen Spinnern noch nicht aufgefallen das alle Lebewesen auf diesem Planeten essen? Selbst Pflanzen brauchen Wasser und Nährstoffe.. ausserdem klingt es auch so als ob er die Ayahuasca Zeremonien nicht gut verkraftet hätte..

    30. Cooleseichhörnchen

      Es tut mir wirklich leid für die Familie .....

    31. Petra Hammerthaler

      die theorien der schulmedizin ist auch haltlos

    32. Tapa Loop

      Licht brauchen Pflanzen für Photosynthese. Die haben aber auch Chlorophyll!!!

    33. Susana Diez

      Sehr traurig😪. Mein Beileid an seine Familie

    34. Manfred Rosar

      Der Mann im Dschungel hat auch mich sehr berührt als er wegen Finn zu weinen begann. Eine sehr traurige Geschichte. In wenigen Tagen breche ich auf nach Mallorca, eine Woche werde ich wieder in "meiner" Bucht leben. Eine Woche keinerlei Kommunikation (bis auf ein Hola in dem Laden in dem ich Obst kaufe), eine Woche Wandern, Meditieren, Lesen und ja, fasten aber auf ganz andere Weise wie es Finn leider gemacht hat. Ich hungere nicht, ich reduziere meine Nahrung nur auf Müsli, rohes Obst und Gemüse. Kein Kaffee, kein Alkohol, nur Wasser und ja, Licht. Die Sonne spendet in der Tat Energie. Aber die Energie nur als dem Licht gewinnen zu wollen, halte ich für nicht praktikabel. Wenn Ihr Eurem Geist und Körper etwas Gutes tun wollt, gönnt Euch ab und an eine Auszeit wie ich sie mir gönne. Ich schlafe im Wald im 1Mann-Zelt oder in meinem alten Peugeot-Kombi und bin in dieser Zeit der Natur sehr zugetan. Es tut unglaublich gut, am Meer zu sitzen, ab und an reinzuspringen, das salzige Wasser zu schmecken und ganz bei sich zu sein für eine Woche. Ich werde während dieser Woche viel an Finn denken und ihm diese nächste Woche in der Einsamkeit widmen!

    35. Peace Love

      Und nun hat er ein ewiges Licht ... Es tut mir leid für Ihn und seine Familie mein Beileid

      1. chrischtian100

        Jetzt wäre es schön,wenn die Lichtnahrungsspinner ewige Ruhe geben würden!!Dem ist leider nicht so,die glauben immer noch an ihren Schwachsinn!!!!! lichtnahrung.seiduselbst.info/ hier kann man de Schwachsinn noch kaufen!!!Das sollte verboten sein,ein toter ist schon zu viel !!Ich glaube auch nicht das diese Spinner es je versucht haben,von nur Lichtnahrung zu leben!!!!!Auch Nancy Holten,die schwachsinnigste Schweizerin hat es noch nie versucht!!!

    36. Peace Love

      Diese Angela soll mal ihre Blumen eine Woche nicht mal gießen und allein ans Licht stellen ,so eine gehört verdroschen !

    37. Chris O

      Dieser ganze Esoterik Mist gehört verboten und die Verrückten, die so etwas verbreiten und als Wahrheit darstellen gehören eingesperrt.

    38. fenriz218

      Das nennt sich "Darwins Gesetz" - die Dummen löschen sich meist selbst. Kann diese Diet nur jedem Veganer "empfehlen" - tut euch selbst diesen Gefallen, tut uns den Gefallen und tut dem Regenwald einen Gefallen (wo immer euer lächerlicher Soja-Frass wächst, stirbt alles andere Leben). Es wäre doch eine "Win-Win-Situation" für alle... !

    39. Donald Trump

      Finn war offenbar ein toller Mensch. Ich wünsche der Familie viel Kraft.

    40. Victoria Paprodtka

      Was für ein BLÖDSINN! SCHADE UM DIE MENSCHENLEBEN!

    41. Cihan Yurtsever

      min 14 , die frau tut 4 mahlzeiten essen BOAH das ist ja viel ... ich tu 2 mahlzeiten essen . und die ernährt sich von licht oder ? die lügt ja , 4 mahlzeiten das ist nicht normal , ein mensch sollte 2 mahlzeiten essen , und nicht 3 auch nicht 4

    42. Cihan Yurtsever

      die essen die das organisieren , ein mensch die nicht ist , schaut mager aus , aber die schauen ja ganz normal aus .

    43. Cihan Yurtsever

      ein budhistischer mönch kann gut 2 tage ohne nahrung auskommen , aber von licht sich ernähren gibts nicht mehr ... das konnte der erste proto mensch bevor er diesen planet besiedelte .

    44. Dieter Wiehe

      Hat Der in der Waldorfschule studiert denn das ist die nächste stufe nach dem Tanzen ihres Namens. leid tut mir die Familie die nun über den Verlust kommen muss.

    45. Berlin Bespoke Suits

      Als er starb war er nicht alleine. Jesus war bei ihm am Ende. Seine Todestag ist ein hochgeistiges Datum. Er hatte quasi eine Semi-Entrueckung, weil er ohne Schmerzen starb. Der Junge ist jetzt geistig bei seinen Eltern und passt auf sie auf. Ich koennte da noch viel mehr schreiben, aber das wuerden die Eltern nicht verstehen. Im Grunde genommen hat der Junge sein Ziel erreicht. Jesus musste ihn aber dann doch aus dem Fleisch herausloesen. Das hat mit der goettlichen Ordnung zu tun. Finn wollte die Wiedergeburt erzwingen, Jesus hat das nicht zugelassen, aber er hat ihn dann befreit, weil er reif genug in seinem Seelengrad war. Er wird neu inkanieren, irgendwo innerhalb der Familie. Finn war ein Indigokind mit einer Seele von oben. Sein Seelenplan ging davon aus, das er fruehzeitig sterben wird und das ist dann auch so eingetroffen. Eine Seele ist ja unsterblich und das Erdenleben ist nur eine Illusion und eine Ausbildung zur Vervollkommnung der Seele. Er hat den Fehler gemacht, die Wiedergeburt seiner Seele zu erzwingen. Die Seele wird durch dauerhaftes Fasten verkuemmert und muss dann von Jesus entfeischt warden. Das hat der Junge nicht gewusst. 22 ist die Zahl Gottes, 23 ist die Zahl des auferstandenen Jesus. Die 22 ist wie ein kleines Gericht zu verstehen, weil er eben die Wiedergeburt seiner Seele ausserhalb der neuen goettlichen Ordnung erzwingen wollte und das funktioniert nicht. Es gibt niemanden, der ihm das haette erklaeren koennen. Er hat seine Entleibung erzwungen aber er steht dennoch als ein guter Geist da bis er dann wieder neu inkarniert wird.

    46. Cihan Yurtsever

      die ersten menschen die vor 70 000 diesen planeten besiedelten die lebten von LICHT ENERGIE . das waren aber Sternen Völker die ersten menschen , ich rede hier nicht von erdlingen von neanderthalern , sondern von Sternen Kindern . es so viel zeit vergangen 70 000 jahre unsere organe haben sich an das erde angepasst ohne nahrung können wir nicht leben . Unsere Vorfahren Alpha Centauren die ernähren sich von Licht energi , und die fliegen auch mit Licht geschwindigkeit die sind sogar Sehr Intelligent .

    47. Cihan Yurtsever

      das geht nieee . durch die sonne ist zwar leben entstanden , aber eine ernährung durch licht geht nicht .

    48. psystemofart

      Stark, dass sie sich trotz ihres Verlustes dazu bereit erklärt haben, sich erneut damit zu konfrontieren um Aufklärung für andere zu unterstützen.

    49. Donn. com

      😢

    50. A Rayx

      kannst du dir nicht mehr ausdenken

    51. primiTV I Daniel Kaiser

      Wirklich sehr gut dokumentiert.

    52. byBanjobear112

      Ich hasse Sekten über alles... egal ob Flacherdler, Zeugen Jehovas sogar MLM alles Gehirnwäsche

    53. racherahel 7

      Krazy

    54. Ich TrageMantel

      Dumm gefragt aber warum sterben dann Menschen in v.a. Afrika am Hungertod?

    55. feigedrecksau87

      Kapier ich nicht! Ein junger Mann, mit Abitur (was ja von einer gewissen Intelligenz zeugt) kommt auf den Trichter, der menschliche Körper braucht nur Licht zum leben?! Er sollte doch im schulischen Unterricht mitbekommen haben, dass Photosynthese nur bei Pflanzen funktioniert. Der Mensch ist keine Pflanze, somit braucht er Nahrung um dem Körper Energie zuzuführen. Ein echt merkwürdiger Fall! Aber trotzdem eine sehr gute Reportage!

    56. applecake122

      12:03 Sie hätte ihm besser Proteinpulver ins Trinken geben sollen.

    57. J 2208

      Natürliche selektion

    58. Bio du Bauer

      Schuld an diesem Tod ist ganz bestimmt nur einer und das ist die BRD. Ich kann es nachvollziehen zu rebellieren und kein Mittäter dieser zerstörerischen Gesellschaft zusein. Wer will schon verantwortlich für sein? Stay strong brother!

    59. MightyMischa

      Selbst Pflanzen benötigen zur Photosynthese Wasser und (pflanzenbedingt) bestimmte Nährstoffe. Der Mensch kann durch die Aufnahme von Licht und dessen Spektrum allein nicht überleben. Die Idee an sich ist zwar schön aber auch gefährlich und utopisch. zB in Indien sind viele Menschen aus dem Ausland gestorben, die sich einem Guru anvertraut haben und dachten, sie könnten NUR durch Licht leben. Fasten an sich kann positive Effekte auf den Körper haben, aber es ist bewiesen, dass der menschliche Organismus ohne zugeführte Energie durch Nahrung (fest/flüssig) nicht überleben kann. Es gibt einzelne Ausnahmen die, zeitlich gesehen, etwas länger aushalten können als der "Otto Normal Verbraucher", zB Mönche in Tibet, die ihr leben lang meditieren in Bergklöstern, aber auch die MÜSSEN zwangsweise irgendwann Energie aufnehmen. Die Wahrheit ist, dass der Mensch durch geistige meditative Arbeit in der Lage ist, mehr auszuhalten und länger zu fasten, als ein "normaler" Mensch. Aber auf lange Sicht gesehen ist das Überleben durch Licht für den Menschen unmöglich. Wer mir gerne das Gegenteil BEWEISEN möchte ist herzlich eingeladen. Für alle die denken, dass ich irgendein Kommentar Spinner bin, lasst euch gesagt sein: Ich habe 4 Jahre in einem tibetischen Kloster gelebt und meditiert und selbst der härteste Mönch musste nach wenigen Tagen wenigstens Wasser und etwas Reis aufnehmen weil der Vorseher das verlangt hat. Außerdem bringt unentwegtes Fasten den körperlichen Organismus an den Rand des Zerfalls. Wenn Kohlenhydrate,Fette und Eiweiße aufgebraucht sind, zersetzt der Körper sich selbst und dies führt zum Tod. UV Strahlung, gleich welchen Spektrums, kann dem Menschen keine Energie zuführen.

    60. applecake122

      Es gibt und gab leider immer wieder Menschen, die auf solch einen Irrsinn, der gegen den gesunden Menschenverstand verstößt, hereinfallen. Ein nicht ganz so krasses, aber auch erschreckendes Beispiel sind die Skopzen.

    61. Rainer Krause

      Was hat die Esoterik und das Licht mit seinem frühen Tod durch Selbstmord denn zu tun. Andere Menschen Fressen oder saufen sich ins Grab. Wer ins Extreme geht kann umkommen oder wieder kehrt machen und vernünftig Vegetarisch sich ernähren. Die goldene Mitte ist der vernünftige Weg zur Gesundheit sagt man doch. Wer diese Idioten in der Esoszene wie diese Spinner mit der Einseitigen Lichtnahrung sofort folgt ist dafür selbst verantwortlich. Erst Denken und dann Handeln. Die Tante aus Amerika mit dem Künstlernamen Jasmuheen, die diese Scheiße mit der Einseitigen Lichtnahrung bekannt gemacht hat habe ich vor 25 Jahren live in einem Seminar in Berlin Schöneberg gesehen. Die ist nicht Koscher und frisst bestimmt heimlich vom feinsten Früchte und trinkt Wasser und andere Sachen . Das ist meine Meinung, aber ich könnte ja recht haben.

    62. Wanjosa

      Ich wünsche den Angehörigen von Finn, viel Glück, Kraft und Segen. Bleibt stark! Es ist schwer jemand zu verlieren, den man 9 harte Monate in sich getragen hatte und mit 22 Jahren verloren hat.. mein Beileid! Und jetzt kurz noch zu den Idioten, die sich lustig machen: ihr habt nicht ganz Unrecht! Jeder macht ein Fehler! Auch Du/ Ihr.. der Unterschied ist aber, ihr lebt und finn nicht mehr! Habt etwas Respekt wie ihr über einen Toten spricht...

    63. ACHIM

      Der Mensch kann nur von Photonen Leben, aber nicht in diesem Zeitalter. Es gibt sehr wenige Menschen die es zur Zeit dauerhaft praktizieren können.

    64. Grausamer Elch

      Wer an so einen Unsinn glaubt muss halt auch die Konsequenzen ziehen

    65. Benjamin Kehler

      ".....konsumierte psychedelische Mittel" Das sind kranke Menschen, die im besten Fall Hilfe brauchen. 13:50 die dürre Tante würde ich mal sehen wie sie wirklich was schweres bewegt,....weil die ja alle "viel viel kräftiger sind" !!!

    66. Jordan C. Wilde

      In this house we obay the laws of thermodynamics !

    67. Cholpon Lachodynsky

      Ein sehr neugieriger junger Mann, liebenswürdig, hilfsbereit, bescheiden. Natürlich mochte er auch das Rampenlicht, und daher war er für dieses Experiment an sich selbst bereit. Mehrere Warner waren da, aber er konnte sie nicht wahrnehmen, es fehlte ihm an kritischer Distanz für diesen Selbstversuch. Nicht ohne Grund wird Fasten nur unter ärztlicher Aufsicht empfohlen. Seine Eltern haben sich ganz richtig verhalten und ihren Sohn nicht bevormundet. Verantwortlich für dieses tragische Ereignis sind die verlockenden falschen Versprechungen einer auf Einnahmen fokussierten esoterischen Szene.

    68. Nina Klangliebhaber

      Vielen Dank für diese Reportage und Einblicke und mein allerherzlichstes Beileid an seine Familie.

    69. 777has done it

      Die Eltern mal drücken......

    70. 777has done it

      Alles in Balance. Sonne, Essen , Trinken, schlafen....Kreislauf. Manche kapieren das nicht. Traurig.

    71. Der Bärtige Ben

      Kurze Frage das Lied ganz am Anfang im Hintergrund,könnte mir jemand sagen wie das heißt? Danke im Voraus

    72. Magic

      Wie kann man an so einen Mist glauben? Sich selbst verhungern lassen... Das muss doch weh tun wie Sau. Man bekommt doch Magenkrämpfe und hat schrecklichen Durst. All diese Hinweise vom Körper zu ignorieren zeugt von Kraft aber auch Dummheit.

    73. EZ Assegai

      Einfach nur traurig. Esoterik macht verrückt, bloß die Finger weg davon.

      1. Ann Rie

        Hier geht es wohl mehr um einen jungen Mann, der auf der Suche nach seinem Sinn in einer verkorksten Welt war, der noch dazu scheinbar psychische Probleme hatte. Extreme sind nie gut. Deswegen die Esoterik komplett zu verteufeln find ich aber auch falsch. Das Konzept der Lichtnahrung jedoch ist gefährlich. Heftig, dass Menschen daran glauben können. Mein Beileid an die Familie.

    74. EZ Assegai

      Es gibt sehr viele andere Themen in der Esoterik, die besorgniserregend. Es gibt noch die sogenannte 'Familienaufstellung' usw..

    75. Sonja Hilpert

      MEIN HERZLICHES BEILEID AN DIE FAMILIE UND FREUNDE

    76. Isabella Breu

      Mein aufrichtiges Beileid an die Familie 🌹

    77. elspos welt

      UM GOTTES WILLEN !!! ich bin echt sprachlos ;(

    78. Spexxos1

      "Warum Finn Bogumil starb" Weil er n verdammter Trottel war

    79. Zurah

      0:54 "nicht nur einzelne *verblendete* "

    80. Franz Genau

      Ja, Fernsehen ist sehr gefährlich .

    81. Roland Ulrich

      Also....er war sicher ein Veganer

    82. DerZuschauer

      30:21 Wenn du nicht gefilmt werden möchtest...

    83. Roland Ulrich

      Sorry, ich habe null Verständnis für solche idioten! Und er wird auch bemitleidet! Dann frisst Licht 💡 und steckt euch es irgendwo rein. Schickt diese idioten auf den Mars 😂

    84. Man in the Mirror

      30:20 Der Motorradfahrer: "ääähm, warum filmt ihr mich? Ich geh dann mal besser..."

    85. sky high

      Mein herzliches Beileid an die Familie und Angehörigen. Es ist das Schlimmste was einem als Eltern passieren kann. Mein Gefühl war jedoch eher, daß diese absurde Idee des Lichtfastens nur ein Teilaspekt ist, der zu der schlimmen Situation am Ende geführt hat. Habe auch Erfahrung mit Psychosen im persönlichen Umfeld. Kiffen kann Psychosen auslösen. Selbst nach dem Absetzen kann es Monate später erneut zu einem Ausbruch kommen. Der Psychosekranke lebt oft so in seiner eigenen Welt, Körperempfinden wird nicht gut, und manchmal garnicht mehr wahrgenommen... sehr, sehr traurig.... Die Erklärung der Dame im Camper, daß die Fasterei den Geist fokussiert und Körperkräfte aktiviert wird bestimmt von ihr und anderen Fastenden so wahrgenommen. Kenn ich auch vom Gesundheitsfasten.Es ist allerdings keine Energieaufladung durch Licht, sondern ein Trick der Natur, damit der Mensch NICHT verhungert. Um in kargen Zeiten noch die Möglichkeit zu haben Nahrung zu finden, bevor Kräfte dann durch fehlende Nahrung abgebaut werden.

    86. Sim de Lune

      Man sollte diese Lichtköstler - die davon reden, dass sie nur von Licht leben würden und so Leute zum Glauben bringen, es wäre möglich - mal bloßstellen und filmen, wie sie sich ein fettes Burgermenü reinpfeifen, während ihre Opfer sterben.

    87. Backfisch Backfisch

      Meine meinung ist so was ist doch nur krank

    88. Time To change Klauso

      Die ganze Evolution ist so aufgebaut das man sich durch feste oder flüssige Nahrung ernähren muss . Verstehe nicht wie man auf so einen Schwachsinn kommt . Mein Beileid

    89. room-360

      Die Theorie hat einen großen Fehler: Das Baumaterial für neue Zellen fehlt. Ich glaube kaum, daß die "Lichtnahrung" Materie aus dem Nichts schaffen kann.

    90. Mar Qanon

      Finn starb, weil er zugedeckt wurde und deswegen den Lichtnahrungsprozess nicht zuende bringen konnte!!11

    91. Dakura

      Sorry, kein Mitleid.

    92. norrin radd

      Mein Beileid an dir ganze Familie. Dieser Beitrag hat mich sehr getroffen.

    93. mawa161

      Warum darf eein erwachsener Mann nicht selbst entscheiden, wie er Leben will. Was geht das andere an? Mancher glaubt auch an andere Dinge, die wir nicht verstehen. Lasst die Menschen doch in Ruhe!!!!

    94. Iris  Credia

      Achso und ein Poloch habt ihr damit euch die Sonne ausm Arsch scheint? 😂😂😂😂😂 Oook

    95. Max Power

      Wäre gut wenn heutzutage mehr naturwissenschaftliche Grundlagen in der Schule gelehrt würden als esoterische Kacke, egal ob sie sich als Religion oder als Gendermüll verkleidet.

    96. Sarariman23

      "Hmmm mal sehen was passiert, wenn ich einfach aufhöre zu essen und zu trinken".... Darwin-Award so auch kommen kann.

    97. __

      Glaube tötet!

    98. Marc Petit

      mich würde wirklich mal interessieren, wie sie den Sinn und Zweck unseres Verdauungssystems erklärt, das wir ja eigentlich garnicht brauchen aber halt dann doch irgendwie den mit größten Teil unseres Körpers ausmacht.

    99. Spomer 14

      Darwin-Award gewinner?

    100. doried ali

      Was ist mit den Leuten die in der Wüste von Durst und Hunger gestorben sind!!!!! Man muss realistisch sein, der arme Junge Das ist wirklich schade