Vertragshändler täuscht Kunde? Neukauf statt Motorcheck?

Redhead Zylinderkopftechnik

Redhead Zylinderkopftechnik

134 318 Aufrufe64

    Begleiten Sie Redhead Zylinderkopf- und Motorentechnik bei einem Motor Check eines BMW 523i Touring Modell F11 mit 140.000 km auf dem Tacho. Wir erstellen eine Motoranalyse für den Kunden damit er in der Lage ist seinen Motorzustand zu bewerten und eine weitergehende Besitzentscheidung zu treffen und um die Risiken einzuschätzen. Ein normal verständlicher Anspruch. Beim Vertragshändler sah man sich dazu nicht in der Lage. Warum nicht? Wir wissen es auch nicht.
    Redhead zeigt: Das ist kein Hexenwerk. Ab 130 € kann´s beim Benziner losgehen und man bekommt einen Überblick über den Motorzustand! Das geht natürlich auch beim Diesel und die Diagnose geht nach Sinnhaftigkeit.

    ____________________________
    Redhead auf Facebook:
    facebook.com/RedheadZylinderkopftechnik
    ----------------------------------------------
    Homepage:
    www.redhead-zylinderkopftechnik.de
    ----------------------------------------------
    Spende:
    Für technische Auskünfte oder wenn Sie unseren Kanal mit einer Spende unterstützen möchten:
    www.paypal.me/Redhead911i

    Am Vor 4 Monate

    KOMMENTARE

    1. Andreas Dapprich

      Ha, ha🤣 das ich nicht lache, die heutigen Motoren wären viel besser. Fragt sich nur für wen?😜 So wenig Vertrauen aus den eigenen Reihen, ist schon ein Armutszeugnis. Genauso wie der Dilettantismus der Vertragswerkstätten. 😬 So mancher KFZ-Mechaniker sollte mal bei RedHead in die Lehre gehen.

    2. King Earl

      Äh...welcher Händler täuscht seine Kunden nicht? Ich kenne keinen - leider...

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        King Earl,... Sooo schlimm ist die Welt doch garnicht, oder?

    3. hubsi 52

      mal blöd gefragt, ist der BMW wirklich schon alt?? Mein Audi wird im September 24, also ich meine Jahre, der ist alt. So gut wie keine Probs über die ganzen Jahre, wahrscheinlich deswegen...

    4. Alex Strong

      Mein CRX säuft 1 bis 2 Liter auf Tausend Kilometer. Hat aber trotzdem noch viel Leistung:-)

    5. Juergen Klueber

      Super Berichtet.

    6. Dokker62

      Bemerkenswert, wie leicht Leute heutzutage zu verunsichern sind: Ein problemlos funktionierendes Auto mit 140.000 km und einem Ölverbrauch von 0,2L/1000km hätte ich KEINER Werktstatt vorgeführt - auch nicht den sehr kompetenten Redhead-Jungs - sondern wäre einfach weitergefahren. Und natürlich hätte mich der Vertragshändler, der wegen nix einen Neuwagen verticken wollte, nie wieder gesehen.

    7. Pascal Jaeger

      0,2 l auf 1000km? Da waere ein Traumwert fuer meinen 18 Jahre alte Polo :D

    8. Jenny Law

      1.0l auf 1000km sind sogar noch ok

    9. Reischer Gerold

      Hallo redheadzylinderkopftechnik eure Videos sind echt interessant ich bin selber Kfz-Mechaniker und besitze eine Firma diese Geschichte mit diesem BMW interessierte mich sehrich habe aber eine Frage wenn ihr eure Test durchführt an diesem Auto was muss der Kunde für das? Ehrlich gesagt habe ich bei ein paar Kunden auch schon malFehler gesucht natürlich sind Stunden angefallen und der Kunde wollte sie natürlich dann nicht bezahlen weil natürlich der Motor funktioniert mfg

    10. MaSchmid

      Die Wahrheit ist, der gebrauchte lässt sich super weiter verkaufen und zudem ist an einem neuen Auto wieder viel verdient 😉

    11. Antuan De Generat

      Top Video

    12. Schnabel Tasse

      0.2 l Öl auf 100 km. Ja, da kann man schon mal über was Neues nachdenken. ;-) Ob die das auch erzählen, wenn der rechte Spiegel verstellt ist ? Ham se dem auch beim Kauf erzählt, daß er dat jut gepfleechte Karren wegwerfen soll wegen nüscht ?

    13. Reinhard Oswald

      Das wirkliche Problem liegt am Berufsbild .Jetzt alles Mechtroniker .Werkstätten sind überall im Stress und haben für langwierige Arbeiten keine Zeit .Seit Diktiert wird wie man was prüfen und reparieren soll laut Herstellerangaben hat man mehr zu Dokumentieren als zu arbeiten .Bei freien Werkstätten ist die arbeit einfacher .

    14. Andy Fx

      Moment... Er hat gesagt Zylinderwände verletzt.... Wir haben ihn, es ist ein transformer

    15. Rainer Schnippe

      Es ist doch ein Armutszeugnis vom Hersteller BMW, wenn ein 6 Zylinder Motor bereits nach 140.000 Km zum Invalieden wird und BMW Werkstätten keine Lust verspüren, mögliche Fehlerursachen bei auftretenden Störungen noch nachzugehen, weil die Palette der möglichen Ursachen für eine Symtomatik einfach zu groß und nicht einzelnen Bauteilen konkret zugeordnet werden können. Auch die Ergebnisse einer Fehlerspeicherauslesung sind nicht immer hilfreich, weil (belehrt mich eines Besseren, wenn ich da bei BMW falsch in der Annahme gehe), im Fehlerspeicher nur defekte oder nicht funktionierende Bauteile als Fehler hinterlegt werden. Bei VW ist es leider so, wenn einzelne elektronische Bauteile/ Sensoren falsche Werte an das Motorsteuergerät senden, wird keine Fehlermeldung im Fehlerspeicher hinterlegt, die beim Auslesen auf ein nicht richtig funktionierendes Bauteil hinweisen. Dann ist Erfahrung zwingend notwendig, um dennoch den oder die vorliegenden defekten Bauteile und der vorliegenden ungewünschten Störungen noch nachgehen und beheben zu können. Die von dem Video zugrundeliegende Kundenwerkstatt, weiß offensichtlich, um die problematische Bauweise dieses Motors und seiner offensichtlich nicht ausgereiften einzelnen Bauteile. Ich kaufe mir einen 6 Zylinder Motor, weil ich den seidenweichen Antritt liebe (wie auch bei anderen Automobilherstellern es so ist), das herrschaftliche Dahingleiten über die Straßen und das damit entspannte und angenehme Fahren, aber ich bin somit auch von diesem Motor enttäuscht, da er doch in seinen einzelnen Bauteilen nicht ausgereift zu sein scheint und es immer wieder zu teuren Reparaturarbeiten kommt. Zuviel, nicht ausgereifte und übereinstimmende Technik, kann auch zu einem Fluch werden.

    16. Jo Po

      Man sollte nur noch Autos mit einer Neuwagengarantie von mind. 5 Jahren und 100.000 km fahren. . weil man sich kaum noch auf Werkstätten verlassen kann!

    17. IWD

      "Die neuen Motoren wären doch wesentlich besser..." Muahahaha! Witz des Jahrhunderts. Die mögen mehr Leistung haben, beim Verbrauch hagelt's Nullnummern und die Haltbarkeit (lausige Ketten und Kettenspanner, zugedreckte und sich zerlegende Ansaugbrücken, sich wegen zu langer Ölwechseintervalle zerlegende Turbos, rumzickende AGR-Ventile) hat ein stark negatives Wachstum. Wo da das "besser" herkommt, fragt sich der Kunde. Besser für des Vertragshändlers und BMWs Kasse? Mit Sicherheit. Besser für die Umwelt? Dickes Fragezeichen! Besser für die Ölreserven? Wahrscheinlich. Besser für den Kunden? No way! Billiger für den Kunden? In tausend Wintern nicht!

    18. HWLXRailgun

      Endlich jemand der die Öl Analyse kennt ^^ meine Werkstatt kennt die nicht habe das immer beim Schiff gemacht. Der dachte das mein Opel 2.0CDTI zu der Fahrgestell NR. CXXXXXXX gehört, da gab es probleme mit den Lagerschalen und Motorschäden habe allerdings zum Glück ein B Modell. Hätte auch fast ein neues gekauft.

    19. Steffele 66

      An Reparaturen verdient man nichts, der Kunde soll gefälligst konsumieren und neu kaufen.

    20. Jo Blu

      Ein (Glas)Autohaus als solches ist ja keine Handwerksfirma, sondern primär ein kaufmännischer Betrieb. Die werden einem immer lieber ein neues Auto verkaufen, als an dem vorhandenen auch nur die Reifen zu wechseln.

    21. Melvin LuX

      15:15 hilft es immer guten Aral oder Ultimate 102 zu tanke ?

      1. Frank

        Nein, hilft nicht, das Problem liegt am System Direkteinspritzer. Die Ventile werden nicht mehr vom Sprit benetzt, gereinigt u. gekühlt.

    22. iGor's Garage

      BMW ist für mich erledigt ,nur Probleme

    23. Youyou Berlin

      Erinnert mich an audi!!!

    24. Youyou Berlin

      323i?? Wohl 523i ??

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        Youyou Berlin. Dat stimmt aber Mal. Gut aufgepasst:-)

    25. Stephan Homi

      Vllt ist das Öl ja auch von der defekten Ventildeckeldichtung nach auschrauben der Kerzen?! ;)

    26. Morning Dew

      Schade, dass Ihr keine Niederlassung in Muenchen habt.

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        Morning Dew...ja kann sein. Aber Sie glauben nicht wie häufig auch weite Wege in Kauf genommen werden. Wir sind da oft selber überrascht... Vielen Dank für die netten Worte. Alles Gute!

    27. Morning Dew

      Typisch BMW. Ich bin sowas mit denen fertig, dass kann man keinem erzählen. Sowas von arrogant und kundenunfreundlich. Habe gerade noch einen BMW und wenn der Weg ist wars das. Trotz Serviceheft bei BMW Kardanwelle seit 50 TKM eingelaufen und nie gesehen. Kulanz? Das Unwort bei BMW.

    28. Franz Komor

      Erstmal cooles Video. Was kostet so eine Zylinderkopf Kur mit Reinigung und kann man die Zylinderlaufbahnen wieder reparieren? Weil die ja mit so einem weißen Zeug beschichtet sind. Was lohnt sich mehr, ein Austausch Motor oder Instandsetzung für bei einem N53?

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        Hallo Franz Komor, danke für die Nachricht. Der Motor ist nicht so angeschlagen, dass man ihn öffnen müsste. Nein, alles OK. Es muss nur eine Walnusskur bekommen. Die hat er bereits mit einer Getriebeölspülung bei einem Unternehmen im südlicheren Raum, da die örtliche Nähe zum Besitzer vorteilig war. Alles wieder OK

    29. Christian G.

      Wundert mich, dass ich den 1. Zylinder dann nicht nochmal geprüft habt - vielleicht war da ja der Öldruck noch nicht voll auf den Hydrostösseln, dass er deswegen weniger Druck hatte.

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        Hallo Christian G. Unser abweichenden Ergebnisse werden immer gegengeprüft und sind reproduzierbar. Aber danke für den Hinweis

    30. Sebastian Winkler

      Also jetzt mal zurück auf Anfang! Was hat der Zahnriemenwechsel und der Kundendienst damit zu tun, wenn der Motor schlecht läuft? Warum wechselt man im Januar Zahnriemen und im April den Service? Ich glaube Kunde ist bekannt in seiner Werkstatt und es gibt Kunden die lassen keine Zusatzarbeiten machen, da auch diese Geld kosten. Wie man deutlich sehen kann ist das AGR auch neu und somit hat der Kunde bereits viel Geld ausgegeben. Es stellt sich doch die Frage wann ist den der Fehler erstmals aufgetreten? Wenn der Wagen einen Fehler hat geht auch die Kontrollleuchte an!! und wenn die Lampe leuchtet ist auch ein Fehler da, Punkt . Dann kann die Werkstatt auch nicht sagen, da war nichts.. Vielleicht lag es auch am Kunden....

    31. Malu cke

      Leider ist dies nicht nur bei BMW der Fall - So wird das leider bei (fast) allen Vertrags-"Werkstätten"/Händlern gehandhabt. Teiletauscher mit ABZOCK-Garantie !!!

    32. Alinova Falla

      Made in Germany ist längst begraben worden.

      1. Eduard Kraft

        BMW Schrott

    33. Ibrahim Parlak

      Gott sei Dank gibt es solche ehrliche Leute wie Euch👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

    34. Sascha Müller

      Immer wieder erschreckend zu sehen mit wie wenig Kilometer die modernen Motoren heute schon Probleme bekommen. Ich fahre den gleichen BMW als 528i mit rund 160.000 km auf der Uhr. Eigentlich möchte ich den Wagen mindestens noch mal so lange fahren! Ich denke mit 250.000 kommt er zu euch zur Total Revision und dann auf für die nächsten 250.000 km!

    35. Hermann Krenz

      Traurig aber wahr. Auch BMW ist nicht mehr das, was es mal war... alles nurnoch Schrott.

    36. Marcel

      Der Motorraum ist sauberer als der von so manchen Neuwagen. Respekt! :O

    37. Markus Saxinger

      Kann doch nich wahr sein, dass man bei nem relativ neuen BMW (mit nur 140000 Kilometer auffer Uhr !) überlegen muss, obs der Motor von der Feile noch bis Weihnachten macht! Das ist dann die "Premium Liga" ? Aha. Wieder was gelernt...

    38. Christian Wambach

      F11 = 5er Touring... nicht 3er ;)

      1. Redhead Zylinderkopftechnik

        Stimmt....Filmfehler enttarnt. :-)

    39. bärbel bach

      wau neuer rekord nach 22 sekunden schon kein bock mehr auf das video , >> 150kw

      1. lulink99

        Kann man sogar im Kopf rechnen: KW * 1,36 = PS für die übliche Umrechnung.

    40. Robert wosniak

      jaaaa kontaktspray auf den co sensor stecker und weiterfahren

    41. Robert wosniak

      da muss ein neuer 760her ganz klar das auto ist nix mehr.vielleicht wollt der sohn vom chef mal nen billigen silbernen BMW

    42. Baggi Djunglebook

      Habe das schon an anderer Stelle gepostet. BMW hat seine Fahrzeuge auf 150.000 km ausgelegt. Das ist seit Jahren bekannt. Hat BMW selber so einmal 2011 oder 2012 veröffentlicht. Danach soll sich der Kunde ein neues kaufen und das alte entsorgen. Zeigt wie verlogen diese Firma ist. Danke für die Verarsche BMW.

    43. Rostocker seehafen

      Ich liebe euch Jungs!

    44. Tryden

      Sehr tolles Video Leute 👌🏻. Das ist doch alles gewollt das die Teile nach kurzer Zeit einen Schaden davontragen. Ein BMW Pressesprecher hat es ja selbst schon ausgesprochen, das für sie die Autos nach 150 tausend Km keinen wirtschaftlichen Wert mehr besitzen. Und es ist schon interressant wie diese Direkteinspritzung bei Autos zum Spritsparer Nr.1 auserkoren wurde. Komisch ist nur, das Asiatische Hersteller auf gleiche Verbrauchswerte kommen ohne Turbo und Direkteinspritzung 💁🏼‍♂️. Never Touch a runing System. Saugmotoren sind und bleiben die besten.

    45. Marcus Pilz

      Es ist ein Frechheit von einem Vertragshändler seinen Motorcheck abzulehnen und dem Kunden auf ein Kauf eines neuen Autos hinzubewegen. Eure Arbeit ist sehr zu schätzen, gut erklärt. Und Bilder sagen mehr als Worte. Ich schätze eure Beiträge sehr, und kann selber noch davon lernen. Dank eines anderen Beitrag konnte ich den Dichtring Nockenwellenpositiongeber selber Tauschen und nicht wie mein Vertragshändler mir das komplette Teil zutauschen zu überreden. Dank für eure lehrreiche Videos und macht weiter so. Beste Grüße von Marcus

    46. captmcneil

      Vielen Dank, echt aufschlussreich. Habe auch einen V6 Direkteinspritzer, und halt so bissel Ölverbrauch. Dass das Direkteinspritzer haben können, höre ich nicht zum ersten mal - Motor läuft auch sonst gut. Ich hatte immer den Eindruck, dass Super+, besseres Öl und Langstrecke dem Ölverbrauch zu Gute kommen, da der Motor einfach sauberer verbrennen kann. Sehr lehrreich, die Ursachen auch mal als Laie zu sehen... ich denke, mein nächster Motor wird wieder ein Sauger. Der ganze technische Zirkus für 0.5l weniger Verbrauch ist's mir irgendwie nicht wert, wenn die Kiste schon 60k+ kostet. Und wirklich schön hört sich eine Direkteinspritzung im Leerlauf halt auch nicht an...

    47. Captain Einsicht

      Natürlich täuscht BMW, schaut doch mal dieses Video ganz an de-news.net/online/video-UXN9Wsg8-Qo.html

    48. David Skotnicki

      BMW 🙈🤮🤮🤮

    49. Jean-Philippe Castro

      14:35 AGR deaktieren dann sind auch die Ventilos sauber :D

    50. Jean-Philippe Castro

      Möge Gott euch Segnen !

    51. Wa Duz

      Was hat diese Mühle für ein dämliches Quergestänge schon da beginnt der Ing. Pfusch! Super Schock- Video! Toll gemacht!

    52. muhammet Averi

      Bei 140000 riefenbildung... Das ist schon hart ich und ein Kumpel haben uns letztens ein e39 520i mit 2.2 Liter 6 Zylinder gekauft das Ding hat 300.000 km runter und läuft wie ein Uhrwerk...

    53. Peter Kroll

      Ich kann alle nur dazu anregen doch mal über die Inanspruchnahme von unabhängigen Meisterwerkstätten nachzudenken. Die meisten von denen haben ein ureigenes Interesse Euer Fahrzeug am laufen zu halten. Denn das macht nicht nur umwelttechnisch den allermeisten Sinn, sondern unterstützt auch das Handwerk genau an der richtigen Stelle. Nicht nur Teile tauschen und wegschmeißen! Weiterfahren statt Strohhalme abschaffen!

    54. Christian Heindl

      140tkm, da is a bmw nedmal eingefahren, ab 750tkm könnte man mal über chekups überhaupt nachdenken vorallem bei den M/N4X motoren !

    55. me_everyday

      Was kostet so ein Check wie im Video ?

    56. hax tom

      p.p.s auf der einen seite baut der hersteller ein luftfilter ein damit kein dreck ins ansaugsystem kommt auf der anderen seite haut er den ganzen dreck aus dem kurbelgehäuse ins ansaugsystem ;)

    57. hax tom

      p.s es giebt catch tankts dann kann man die agr abklemmen und das beim tüv eintragen lassen (schlauch auf die straße legen geht auch) ein 2t roller haut mehr misst hinten raus sollte jemand bedenken wegen der umwelt haben deswegen wird euch greenpeace nicht verklagen :)

    58. hax tom

      tja alles für die umwelt das kommt alles von der agr man zerstört sich den motor selber (AGR abklemmen probleme behoben )

    59. DESCENT

      kunde hat in seinem diesel mal benzin rein getankt. hab das zeug abgelassen und dann meinen alten micra fressen lassen. motor läuft einwandfrei, riecht nur bisschen nach diesel. tipp: tut es nicht. der diesel verbrennt nicht komplett und schwimmt an den zylinderwänden vorbei. hab jetzt schon so krasse ölverdünnung, dass er das öl durch die kurbelgehäuseentlüftung verbrennt. 😅

    60. Jeremy Feinstein

      Einlasskanal-Reinigung mit Haselnussgranulat, wie bei den Auto Doktoren gezeigt, funzt super....!

    61. Jeremy Feinstein

      Die Kerzen müßen neu, da gibt es kein vertun!!

    62. jWohlfahrt

      Nach 140.000km?!? Sprechen wir hier über BMW (Bayerische Motorenwerke) oder über eine Billigmarke?!? Mein nächstes Fahrzeug wird definitiv ein Elektrofahrzeug...

    63. Bernd Löschenkohl

      Heute werden Autos so hergestellt, dass sie nach der Garantiezeit kaputt gehen

      1. C F

        Dann sollten sie aber nicht soviel kosten, als würden Sie 40 Jahre halten sollen. ;-)

    64. RolSch1986

      In diesem Fall zwar nicht nötig, aber ergänzend zu erwähnen ist, das bei einer Druckverlustprüfung auch mal die benachbarten Zylinder abzuhorchen um einen Defekt der Kopfdichtung auszuschließen. Ansonsten ein sehr gutes Video. Ihr Jungs leistet wirklich exzellente Arbeit.

    65. Martin Braumann

      Ja das ist BMW... habe selber einen 525d E61 aus 2010. Wenn ich da antrete bzgl. Inspektion geht die Nase ganz weit hoch und der Blick sagt: "Ach du 9 Jahre, also mindestens alle 3 Jahre muss er was Neues kaufen." Ich liebe dieses Auto, ich liebe diese Marke... aber die Arroganz der Kundenbetreuer zwingt mich irgendwann eine andere Marke zu nehmen. Und eins steht auch fest... es wird keine deutsche Automarke mehr werden.

    66. De Ve

      Super BMW 6 Zylinder weg 4 Zylinder kaufen :D

    67. R32639

      Vertragswerkstätten können heute doch nichts mehr ... (außer verkaufen, Reifen wechseln und Neuwagen-service)

    68. Marcus Josellis

      also wenn ich das ganze so sehe.... dat ding könnte auch gestern ausm werk gekommen sein o0 wenn ich bei BMW mit meinem 15 jahre alten mazda vor fahre... klappen die dann die rolläden runter und rufen das bombenentschärfungskommando? o0

    69. polo86cfahrer

      Gibt es denn überhaupt noch Hersteller die keine FSI/TFSI Motoren verwenden? Gut, der Nissan GTR hat noch ne klassische Saugrohreinspritzung, aber ich meine so bezahlbare Massenautomobile. :D Ich bin vor kurzem erst auf diesen Kanal gestoßen und was ich hier in jeder neuen Episode an Wissen aufsaugen kann, einfach super. Fachkompetenz trifft auf eine leicht verständliche Darbietung und keine Geheimniskrämerei, perfekt. Meine Quintessenz aus der ganzen TFSI Misere ist leider meine alten 300tkm Brocken solange weiter zu fahren bis sich nichts mehr dreht.