Was macht Artikel 13 mit unserem Netz? || PULS Reportage

PULS Reportage

PULS Reportage

386 339 Aufrufe119

    Artikel 13 - eine Internet-Apokalypse! Viele DE-newsr, Creator und Netzliebhaber glauben, dass Artikel 13 die Netzkultur und die Meinungsfreiheit im Netz bedroht. Schluss mit Memes, Katzenvideos, Schminkvideos, Tutorials, Remixes und und und.
    Knapp fünf Millionen Menschen haben eine Petition gegen Artikel 13 unterzeichnet. In mehreren Großstädten haben Tausende dagegen demonstriert - und der Protest geht weiter.
    In den meisten Videos zu Artikel 13 kommt nur eine Seite zu Wort: die Kritiker. Eine richtige Diskussion mit Befürwortern wie Axel Voss - selten. Und die Urheber, für die Artikel 13 geschrieben wurde - tauchen praktisch nie auf.
    Und genau deswegen beschäftigt sich Sebastian in der neuen PULS Reportage mit Artikel 13. Er fragt: Kann Artikel 13 das Netz wirklich so krass verändern, wie viele befürchten?
    Doch erst einmal muss Sebastian die Kernaussage von Artikel 13 verstehen.
    Artikel 13 - eine Internet-Apokalypse! Viele DE-newsr, Creator und Netzliebhaber glauben, dass Artikel 13 die Netzkultur und die Meinungsfreiheit im Netz bedroht. Schluss mit Memes, Katzenvideos, Schminkvideos, Tutorials, Remixes und und und.
    Knapp fünf Millionen Menschen haben eine Petition gegen Artikel 13 unterzeichnet. In mehreren Großstädten haben Tausende dagegen demonstriert - und der Protest geht weiter.
    In den meisten Videos zu Artikel 13 kommt nur eine Seite zu Wort: die Kritiker. Eine richtige Diskussion mit Befürwortern wie Axel Voss - selten. Und die Urheber, für die Artikel 13 geschrieben wurde - tauchen praktisch nie auf.
    Und genau deswegen beschäftigt sich Sebastian in der neuen PULS Reportage mit Artikel 13. Er fragt: Kann Artikel 13 das Netz wirklich so krass verändern, wie viele befürchten?
    Doch erst einmal muss Sebastian die Kernaussage von Artikel 13 verstehen.
    DAS WILL UND SAGT ARTIKEL 13:
    Artikel 13 ist Teil der neuen Richtlinie zum geplanten EU Urheberrecht. Also ein Update für das verstaubte Urheberrecht, um es der digitalen Welt anzupassen. Im Kern von Artikel 13 geht es dabei um zwei Dinge: Erstens sollen Urheber mehr Geld bekommen, wenn ihre Werke auf Plattformen wie DE-news benutzt werden. Zweitens sollen die Plattformen für den kompletten hochgeladenen Content verantwortlich sein - nicht die Uploader. Nach Artikel 13 müssten die Plattformen Verträge mit allen Urhebern bzw. deren Verwertungsgesellschaften abschließen. Die Verträge regeln dann, wie die Werke verwendet werden dürfen und wie viel Geld die Urheber bekommen. Das Geld müssten die Plattformen an die Urheber bezahlen. Darüber hinaus müssten die Plattformen für jede Urheberrechtsverletzung haften. Das heißt: Urheber könnten die Plattformen bei Verstößen auf Schadenersetz verklagen. Um Urheberrechtsverletzungen im Vorhinein auszuschließen, könnten die Plattformen „Uploadfilter“ einsetzen. Solche Uploadfilter würden dann beispielsweise nur noch Content durchlassen, der komplett selbst erstellt ist oder für den die Plattform die Rechte geklärt hat.
    Um den Sinn von Artikel 13 besser zu verstehen, sucht Sebastian Menschen, die Artikel 13 direkt betrifft. Zum Beispiel einen Musiker, dem Artikel 13 mehr Einnahmen bescheren sollte. Und zwei Politiker*innen, die mitentscheiden werden, ob Artikel 13 kommt - oder in den Papierkorb wandert.
    Die EU-Parlamentsabgeordnete Julia Reda (Piratenpartei) gilt als eine der Speerspitzen des Widerstands gegen Artikel 13. Sebastian trifft sie im EU-Parlament in Brüssel und will von ihr wissen: Killt Artikel 13 wirklich das Netz, wie wir es kennen?
    Der EU-Parlamentsabgeordnete Axel Voss (CDU). Er hat Artikel 13 als Verhandlungsführer des Parlaments mit auf den Weg gebracht und verteidigt ihn bei jeder Gelegenheit. Sebastian trifft Axel Voss in Bonn und will von ihm wissen: Was antwortet er seinen Kritikern - und wem soll Artikel 13 eigentlich helfen?
    Viel Spaß bei der neuen PULS Reportage!
    Redaktion: Franziska Gruber, Matthias Dachtler,
    Kamera: Gregor Simbruner, Lucie Westbrock, Frank Wittlinger, Uwe Gruszczynksi, Harald Schulze
    Schnitt: Johannes Noack
    Grafik: Felix Holderer, Johanna Zach
    -----------------------------------------------------------
    Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.
    Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.
    Folge Ariane hinter die Kulissen:
    instagram.com/namealter/
    Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
    instagram.com/heinz.wescher/
    -----------------------------
    Social Media:
    ► Facebook: facebook.com/PULS
    ► Twitter: twitter.com/puls_br
    ► Instagram: instagram.com/deinpuls
    ► Snapchat: snapchat.com/add/puls_br
    ►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. deinpuls.de
    Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt - wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

    Am Vor 50 years

    KOMMENTARE

    1. PULS Reportage

      Was haltet ihr von Artikel 13? Völlig richtig, absolute Katastrophe oder wisst ihr es nicht so genau? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

      1. Jürgen Kemmner

        Ich sage nur eins Artikel einundreisiger 🖕🖕🖕🖕🖕🖕🖕🖕🏿🖕🏾🖕🏾🤨🖕🏽🖕🏼🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻🖕🏻

      2. tony killa

        Erst mal auswandern

      3. TITAN_ GAMES

        Absolute Katastrophe

      4. LukaXtrumiX Lool

        Einfach nur lächerlich

      5. Skalargrimm Olafsson

        Pro Artikel 13. In meinen Augen ist das Urheberrecht wichtiger als die Möglichkeit, sich kreativ austoben zu können. Besonders, wenn dieses Austoben nur funktioniert, indem Urheberrechte verletzt werden. Wenn DE-news Uploadfilter einrichten möchte, ist das deren gutes Recht.

    2. Ofelia Flauschefuss

      Alleine der Vergleich von Diensten wie Spotify und Netflix mit You Tube zeigt, wie wenig Ahnung Axel Voss von diesem Thema hat. Außerdem scheint ihm nicht klar zu sein, dass Gesetze in der Praxis funktionieren und auch daran messen lassen müssen. Ich freue mich aber sehr darüber, wie sehr einige Politiker doch die Meinungsfreiheit schätzen und welche Bedeutung sie dieser beimessen. #ironie

    3. Jonas Lehmann

      Ist doch nur in der EU, einfach VPN aktivieren und fertig xD

    4. Billie.

      17:22 Er lacht und tut als ob er hustet 🙊😂

    5. Leg4cyK1ng btw.

      Das ist Artikel 11/13/17 16:15-16:20

    6. Elias Schröder

      Fckart13

    7. Yoshidude Bleung HAH

      OMG sind alle bei der CDU so? Ein Upload filter hat kein Gehirn wie ein Mensch. Was fordern und überhaupt keine Ahnung haben. Typisches Politiker Vorurteil.

    8. B/tch_Slayer_420

      Ist iwie richtig, aber auch iwie nicht😕

    9. Yannik Wayne

      Das Ziel von Artikel 13 ist ja eigentlich gut. Ich sehe das Problem darin, dass die Politik diesen Artikel beschließt und dann nach dem Motto geht "DE-news wird das schon hin bekommen, die haben ja noch 2 Jahre Zeit.". Die Politik sollte wenigsten irgendwie DE-news und co dabei helfen, das gut umsetzen zu können. Da waren die Aussagen von Axel Voss einfach extrem schwach... Einfach sagen "Ja das ist möglich aber nicht unser Problem, sondern das Problem von denen".

    10. Hjalla93

      Ich finds echt krass, dass solche Menschen, die selber keinen konkreten Kontakt zur Thematik haben, darüber entscheiden. Das kann ja nur nach hinten losgehen! Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass der Reporter im Gespräch mit Axel Voss nicht neutral war, sondern fast versucht hat, die Chance zu nutzen, um ihn zu überzeugen😅

    11. scratchywho

      instagram.com/p/BxaMJtSn_Mz/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=1tq08d1iootot Beerdigung des freien Internets...

    12. ZeldrioLP

      Upload Filter wie der nette Herr Voss meint, wären KI Programme, die sowas wie Zitate herausfiltern können, um sagen zu können, das es durch kommt. Und da liegt ja schon das Problem. Es gibt noch keine gute KI. Und Deutschland wollte ja sogar spitzenreiter darin werden, indem viel Geld darin Finanziert werden sollte und was ist damit? es wurde mal eben drastisch gekürzt... Was ja irgendwie das gegenteil von dem ist, was der nette Herr hier von einem Upload Filter erwartet. Er ist einfach sehr realitätsfremd und weiß überhaupt nicht, was momentan möglich ist und was nicht. Da frage ich mich auch, warum er sich nicht dahingehend mal informiert hat, ob sowas überhaupt möglich sei. Vor allem soll es ja auch eine staatliche Version eines Uploadfilters geben, welches für kleinere Seiten gedacht ist. Aber das wie, daran denkt er einfach nicht. Und wenn man jetzt damit ankommt: Ja Spotify und so können das ja auch Überprüfen und so, dann kann DE-news das ja auch. Mhm, klar. Europa, USA usw sind so fortschrittlich in Sachen wie Fortschritt, Essen, Funktionierende Systeme usw, dann kann Afrika das ja auch. Aber der Voss meint wahrscheinlich nur, das die zu doof dafür sind...

    13. ZeldrioLP

      Eine Sache verstehe ich aber nicht bei dem Typ ab Minute 4. Wenn etwas geschützt ist und die nicht die Rechte daran hast, wird doch normalerweise unter der Beschreibung angezeigt, was in dem Video vorkommt und dir nicht gehört bzw wofür du keine Rechte hast. Das hatte ich auch bei meinen Videos, wo dann darunter Nintendo und das Spiel mit Bild stand und welche Musik ich verwendet habe davon. Dadurch wurde auch Werbung gezeigt, obwohl ich ja keine Werbung hatte. Das gleiche bei Coldmirror, sie schaltet keine Werbung, aber unter der Beschreibung kommt es manchmal vor, das dort was steht wegen der Urheberrechtssache und wem die Sachen im Video gehören. Mal gibt es Werbung dadurch dann bei den Videos, bei anderen Videos dann nicht. Dadurch weiß man doch aber, wem der Song z.B. gehört, wenn dieser die Rechte an diesem nicht besitzt. Und dadurch wird doch dann auch geschaut, wie die Bezahlung von den Rechteinhabern sein sollte. Sein Song müsste ja dann unter der Beschreibung drunter stehen, oder nicht?

    14. ZeldrioLP

      Die Frage ist vor allem, nach wie vielen Klagen DE-news und co ihre Server für Europa abstellen (und natürlich etliche Arbeitsplätze verloren gehen), weil zu viele Klagen rein kommen, die alle wahrscheinlich recht bekommen, wegen diesem neuen Gesetz? DE-news macht sowieso nicht dermaßen viel Gewinn und wenn dann noch viele Klagen rein kommen, wird es einfach nicht rentabel sein die Dienste in Europa anzubieten.

    15. pilz pilz

      Bin grad in scheisse gestande Nee war doch nur axel voss

    16. Domi 01

      das zitatrecht erlaubt es ausschnitte anderer videos in das eigene zu übernehmen und zu analysieren (ggf.). artikel 13 würde kritische analysevideos gefährden, da in diesen aussagen oder ausschnitte aus dem zu analysierenden video übernommen werden. hierin sehe ich eine gefahr für die kritische auseinandersetzung mit informationen, die den öffentlich-rechtlichen medien größere freiheiten im bezug auf die darstellung und richtigkeit ihrer berichte geben würde, da diese nicht mehr so leicht kritisch analysiert werden könnten.

    17. 1xBHx1

      Ich kann im stehen kacken. Ich wollte es nur mal sagen, macht weiter lasst euch nicht stören.

    18. Kfglo Gaming

      Wird Axel Voss‘s Gehirn gefiltert oder hat er kein Gehirn

    19. Alessa Götterspeise

      die andere geschichte is, dass es dabei ja auch nicht nur um grosse firmen oder plattformen geht, Wenn wir uns online buecher lexika, Wissenschaftstexte, Presse usw. ansehen wird dies ebenso schwierig. nachriten mit bilder und videomaterial, wissenschaftliche studien koennen nicht publiziert werden und sind somit nur auf deren seiten und firmen mit geld zu finden. der Informationsfluss wird erheblich gestoert und das schrenkt die unabhaenige Recherche ein.

    20. Alessa Götterspeise

      reiche noch reicher machen ;) das ist das ziel

    21. Alessa Götterspeise

      man muss auch sagen dass so eine art der kontrolle noch nie auf einmal durchgefuehrt wurde. das ist nun ein teil und es folgen weitere 'massnahmen'.

    22. Roland hoffman

      VPN

    23. Stefan Schemel

      Gut Dankeschön 👍🏼☺️. Jetzt weiß ich wen ich nicht wähle!

    24. TITAN_ GAMES

      Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland? Halt stop wohl eher Scheiß auf Freiheit und die Recht mit der lieben CDU

    25. MuffinMarvinTV

      Naja.. Die Zuschauer wollen halt auch Musik im Hintergrund, wie sollen bitte kleinere DE-newsr mehrer hundert Euro GEMA bezahlen?! Das ist doch nicht möglich.. Dann muss man noch die Bilder bezahlen etc. Dann soll man ca. 1000€ bezahlen, und weiß nicht einmal ob wirklich jemanden das Video gefällt? Zwar kannst du die Musik / Bilder etc. öfters verwenden, aber wer will den bei JEDEM Video das gleiche hören und / oder sehen?!?!? Und DE-news selbst hätte dazu einfach selbst auch kein Geld...

    26. Furyaner fury

      Lol der hat halt nicht kapiert warum es Content ID gibt bei YT jedes video wo seine musik ist kann er das ganze geld einkasieren und der YT der das video hochgeladen hat kriegt keinen cent mehr hat der das etwa vergessen. Leute die Musik machen haben es eigendlich ganz leicht an ihr geld zu kommen aber was soll mann von Plus Reportage nur erwarten nehmen die leute die schon abgesichert sind und dafür zahlen wir noch GEZ

    27. HSKI

      Tolle Arbeit! Sebastian und co. haben das Thema meines Erachtens ausführlich und differenziert dargstellt und die Problematik aufn Punkt gebracht. Vielen Dank dafür!

    28. Elena Hartmann

      Er sagt ja theoretisch, is mir egal, ist das problem von youtubr

    29. Elena Hartmann

      Macht das dann nicht viel mehr Sinn, das DE-news oder andere Plattformen, das der GEMA mitteilen und jeder youtuber als Pflichtpfeld angeben muss welche Musik und von wem sie ist angeben müssen und die Musiker dann ein Teil des Geldes erhalten, als mit Artikel 13, denn was bringt es ihnen denn die UrheberrechtgeschützteMusik Musik von DE-news zu löschen, teilweise ist es ja auch sogar Werbung für die Musiker. Mit Artikel 13 erreicht man also garnichts.

    30. Nie Mand

      "Unser Netz"? Hä? Das Netz gehört niemandem!

    31. Michael Abt

      Ich bin Mitglieder bei der Gema und muss jedes Jahr Geld zahlen und pro Veranstaltungen auch zusätzlich ubd das ist Richtig so aber jeder DE-newsr verdient auch mit Geld mit denen Werken . Ich bin der Meinung , dass DE-news eine Pauschale zahlen muss dass Prozentual auf diese umgesetzt werden muss

    32. Kriegs treiber

      Es ist absolut richtig, das DE-news und Co. mal zur Kasse gebeten werden. Scheiss auf Upload Filter, es gibt Boerse.to

    33. Nie Mand

      Was soll die ganze rumheulerei, wer selbst kreativ ist - mit eigenen Werken - hat gar nichts zu befürchten. Im Gegenteil!

      1. Marina Schwabecher

        Es ging und geht mir nicht um mich... Ich selbst schaue mir nur die Videos an, erstelle selbst aber keine... Habe anderen Hobbys und strebe nicht nach Aufmerksamkeit... 😅 Ich Urteile und denke einfach weiter, was die meisten Menschen, die nun Mal bunte frohe Welt durch Videos als Kunst selbst definieren... Ich folge paar Leuten, die diese eintönige Videos erstellen und verfolge es selbst, dass diese Videos absolut keine Likes abkriegen. 🤷 Ach wenn du jetzt so schön sagt, dass durch "geklaute" Fragmente ist es lange noch nicht Kunst - erkläre das Mal den anderen DE-newsr und deren Abonnenten...

      2. Nie Mand

        Siehst Du, Du hast es - wahrscheinlich ungewollt - selbst bestens beschrieben. Wenn Deine Videos nur durch hinzufügen anderer Menschen Werke der Eintönigkeit entgehen, dann hast Du die ersehnten "Likes" auch nicht verdient. Lass den unnötigen Mist einfach weg, oder kümmere Dich um die Beschaffung der Rechte. Es gibt ja auch gemafreie Musik - allerdings auch nicht umsonst und kostenlose Grafiken/Bilder. Mach die Musik, die Grafiken usw. selbst, dann kannst Du die Likes auch für Dich verbuchen, oder auch nicht, wenn Du zu schlecht bist! Zu Deinem letzten Satz: Du bist eben nicht "richtig kreativ", sondern bastelst die Werke von Kreativen einfach zusammen. Selbst erschaffen ist die Devise!! Sorry für die harten Worte, aber so ist es doch!

      3. Marina Schwabecher

        Na dann sei ein Beispiel und zeig uns, wie es geht. Dabei musst du nur folgendes beachten: Kein Musik im Hintergrund laufen lassen, keine Einblendung von Memos oder Grafiken, die dir nicht gehören bzw nicht von dir erstellt wurden, kein Zitat im Video, die nicht von dir stamm, keine Ausschnitte aus Filmen/Kurzclips usw, die du nicht selbst produziert hast. Lade dann ein eintöniges Video hoch und warte paar Tage, paar Monate evtl auch paar Jahre, bis du wenigstens an die 10 Likes kommst. Es sei denn du bist ein Multitalent, setz dich an irgendeinen Musikinstrument, spiele atemberaubende Stücke, die du selbst komponiert hast, oder führe paar Kunststücke, die Menschen da draußen inspirieren werden... Du verstehst schon, dass jeder zweiter DE-newsr das alles eben nicht kann und wie eintönig all hochgelade Videos nach dem Filter sein werden. Die Publikum ist an was besseres, farbenfrohes, spektakuläres gewöhnt... DE-news wird nicht mehr das sein, was er eins war... 😅 Sogar jetzt schon werden viele Steine im Weg gelegt, wenn du richtig kreativ dein Ding durchziehen willst... Nun ja..

    34. Nie Mand

      Jeder kann doch Sachen, die er kreiert hat hochladen. Aber bitte nicht die Werke Anderer!!

    35. Nie Mand

      Was die Reda so absondert strotzt vor Halbwissen und ist eine Art Propaganda, die den Piraten zu Stimmen verhelfen soll. Das wird nicht gelingen!

    36. Pascal Kuhn

      Artikel 13 = 👎

    37. Martin Dedecke

      Finde die Idee von Artikel 13 Prinzipiell gut, finde besonders gut, dass endlich eine Debatte rund ums Urheberrecht entsteht. für die richtige Umsetzung bleiben noch 2 Jahre Zeit bis zur Einführung, daher denke ich, dass entscheidende Stellen noch geändert werden können und auch sollten.

    38. Silver T

      Hat Herr Voss keine Kinder oder Enkel?

    39. GamingArts

      Man merkt definitiv den Unterschied der cdu Opa hat keine Plan vom Internet und die junge Dame von den Piraten versteht das Problem.

      1. Sophie :3

        Sie hat die Piraten aber verlassen

    40. Joshy Nibba

      Sebastian is. Der. Einzige Grund wiso ich Puls schau 😂

    41. Joshy Nibba

      Sollen die urheber von Musik halt in die Ecke weinen gehen

    42. Ramona Mahlenbrey

      Naja finde die Idee gut aber die Ausführung dämlich ... Wieso macht man die Plattform dafür verantwortlich wenn doch der DE-newsr den Inhalt erstellt? Jeder Verein muss heutzutage an die gema melden wenn er ein Lied benutzt hat, wieso sollten das youtuber nicht selber auch machen müssen. Die beste Lösung wäre, wenn man beim Upload auf DE-news die Meldung gleich verlinken könnte oder direkt auf der Plattform absendet. Es könnten dann immer noch Programme von DE-news drüber laufen die z.B. erkennen könnten ob Musik mit hochgeladen wurde aber nichts gemeldet wurde. Oder es könnte eine Datenbank wie bei Shazam genutzt werden um die Eingaben mit dem tatsächlich Inhalt zu vergleichen. Klar muss dazu auch die Plattform in die Verantwortung gezogen werden aber die Plattform allein finde ich den falschen Weg. 🤷🏼‍♀️

    43. Desade ́s Gaming Channel

      Wenn ich den Voss sehe diese verd... Missg.....

    44. Daniel F.

      14:39 Das hat er jetzt nicht gesagt, oder? Ist der wirklich so blöd oder tut der nur so?

    45. EisteeCedric

      Ich hätte ihn auch gefragt ob er weiß das jetzt so gut wie niemand mehr die CDU wählen wird.

    46. Noah

      Raportagen hat ihm so die Ehre genommen

    47. Ahorn Atom

      Wie Voss einfach gesagt hat, dass seine Idee nicht funktioniert.

    48. MrGekko

      DIESER Politiker ist extrem inkompetent. Im Übertragenen Sinne bedeutet das: die EU erlässt ein Gesetz das in 2 Jahren alle Autos fliegen müssen und dafür keinen Sprit mehr brauchen dürfen. Klar ist das zu machen. Der Dinosaurier hat keine Ahnung von AI. Im übrigen kann die Automobilindustrie bereits die heutigen EU Vorgaben schon nicht mehr ohne "Software" erfüllen. Die EU MUSS WEG.

    49. Diego King05

      Axel Voss du huhrensohn

    50. Founder SC

      WIR HABEN DEI TECHNIKEN NICHT wir prauchen Programmierer ich werde helfen naja in 5 jahren erst das heißt dumme machen das!

    51. Founder SC

      AXEL VOSS WENN MAN NICHTS UPLODEN KANN IST ALLES GUT ABER WENN MAN AUF YT DAS MACHT DANN GEHT DAS NICHT ABER YT WIRD DICH KILLEN AXEL VOSS WENN DU WILLST DAS SIE UPLOADEN STOPPEN

      1. Founder SC

        Nehmt mich nicht ernst ich mag das "EU" Palament mit ihren Blöden § nicht und mit ihrem denken sie kümmern sich nur um ihren generation die neue generation AKA " Internet " Revolution ist nicht so ein landscheiß wie dei alten keks

    52. Founder SC

      SCHÜTZ DIE MEMES FICKT DIE POLITIKER!

      1. Founder SC

        Das ist Nur So Gemeint nicht ausrasten

    53. Founder SC

      Das Problem ist auch das Leute Die Eigene Musik machen und Neu Sind auf YT Auch Gesperrt Werden obwohl es ihr eigenwerk ist

    54. Founder SC

      wenn amerikaner das machen ist da kein problem das ist ein "EU" Gesetz nur europa hat den dreck alle sollten das haben sonst ist es unfair

    55. Axel Voss

      So schlimm wird das gar nicht die großen Firmen sollen nur was an die kleinen abgeben

    56. gutscheingarten

      Ich produziere selbst mit Musik unterlegte Videos, was mit viel Aufwand und Kosten verbunden ist. Nun muss ich befürchten, dass bereits hochgeladene oder künftige Videos geblockt werden. Und dies, obwohl ich genau darauf achte, keine Urheberrechtsverletzungen zu begehen. Kann mir Herr Voss zusagen, dass ich einen Ansprechpartner bei DE-news haben werde, bei dem ich bei Blockierungen Einspruch einlegen kann? Sicher nicht! Was ist, wenn der Rechteinhaber der von mir verwendeten Musik plötzlich einen Rückzieher macht und sine Werke nicht mehr auf DE-news veröffentlich haben will? Werden dann meine Videos einfach rausgenommen? Für mich bedeutet dies die komplette Rechtsunsicherheit. Und schauen Sie doch mal, welche Staaten im internationalen Vergleich zu den wirtschaftlich schwächsten Nationen gehören. Wer hätt's gedacht - die Nationen mit Rechtsunsicherheit! Schauen Sie bitte einfach auch mal genau hin, welche Parteien von vornherein gegen Artikel 13 waren.

    57. Siegertyp02HD

      Ich sag's euch wenn tanzverbot dieses Interview gemacht hätte dann gäbe es keinen Axel voss mehr Tja artikel 13 mittlerweile Artikel 17 Da macht NORDVPN richtig kohle

    58. Hatsch Molo

      dank Artikel 13 bekommen Künstler dann ein paar Euro mehr? Wieviel steckt die GEMA denn in die eigene Tasche? Traditionell sind diese dubiosen Vereine und Verlage doch diejenigen, die die Künstler ausbluten lassen!

    59. Bo$$co02

      Geld Geld Geld,wie? Mir doch Schei* egal.

    60. Eventtechnik 1mann

      Der Voss spinnt doch total

    61. Eventtechnik 1mann

      DE-news lebt von uns Usern ohne uns User gebe es weder instagram, youTube usw.

    62. Manuel Schmidt

      Memes sins natürlich super wichtig in Bezug auf Meinungsfreiheit. Bzw DE-news als Menschenrecht einzuordnen ist doch total sinnfrei.

    63. 223 4

      Memes werden wohl eingeschränkt sein!! Ein Filter kann unmöglich erkennen , ob es sich um ein Meme handelt oder nicht und außerdem: Dadurch kommt es zum Overblocking

    64. Daniela Schneider

      Der Voss hat ein Stock im Arsch

    65. Daniela Schneider

      Ganz toll Axel! 😡🤮☹️🤯

    66. Affe Ali

      DE-news/Google ist schuld hätten sie ein guten Upload Filter wäre die Sache nicht so eskaliert

    67. DØPE

      Wenn DE-news nicht mehr läuft dann Programmiere ich einfach ne Website und dann kann mir Axel Voss meine Eier lecken.

    68. ASDF123456

      ich frag mich jedes mal wie solche axels die sich Journalisten schimpfen, dann noch in Spiegel schauen. Nur Geld und Karrieregeil wie die göbbelsche Maulhuren?

    69. Core_Nive

      Ich bin Grad in scheiße getreten ... Ne war doch nur axel voss

      1. pilz pilz

        Geil hab lachflash gekriegt

    70. Body-Dream

      Ich hab da mal ein paar Frage, ob ich das richtig verstehe. Vorweg, ja ich bin auch für eine gerechte Verteilung nur kommen mir da zwei / drei Gedanken. 1. kleine kreative Künstler die hier in Deutschland Steuern zahlen und vielleicht eine kleine Plattform betreiben, lassen wir jetzt "sterben" da die sich den Filter nicht leisten können. (Fotobörsen, Musikbörsen, Plattform-Hosting usw.) Wir versuchen aber dafür Firmen im Ausland, die mit einem anderen Rechtssystem arbeiten, von hier aus in die Tasche zu greifen? 2. Was machen wir, wenn die "großen" Firmen diese Filter kostenfrei zur Verfügung stellen und damit noch mehr Daten in anderen Ländern gesammelt werden? Geben wir die Steuerung der Meinung nicht so erst recht in Hände, die wir vielleicht gar nicht wollen? 3. Warum ignorieren Politiker Ängste von einer ganzen Generation und führenden Wissenschaftlern? Sind denn die Politiker nicht mehr "meine Stimme" und sollten mir meine Angst nehme anstatt auch mit der Angst zu spielen? Ja, es scheint schwer, ja hier wird nach meiner Auffassung auf beiden Seiten die Angst geschürt. Meinungsverschiedenheit ist wichtig! Interessenvertretung ist auch wichtig! Aber so?

    71. HOFFILMS

      SCHEISSE🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢🤮🤢😵🤮🤢🤮🤢🤮🤢😵🤢🤮🤢😵🤢🤮🤢😵🤢🤮🤢😵🤥

    72. LN2

      Wie es die CDU einfach immer wieder auf's Neue schafft, sich zu blamieren, indem sie zwar akzeptable Vorschläge machen, jedoch von der Umsetzung absolut keine Ahnung haben. Fun fact: Wahrscheinlichkeit, dass Axel Voss mal sachgemäß auf eine Frage antwortet ohne abzulenken: 0.0%

    73. Stefan5507

      Iss vielleicht veraltet aber hieß es nichtmal unschuldig bis die schuld bewiesen ist. Upload Filter um Artikel 13 zu entsprechen haben keine Wahl als jeden erstmal für Schuldig zu bewerten bis du deine Unschuld beweisen kannst. DE-newsr mit täglich aktuellen Beiträgen wirds nicht mehr geben. Dies gilt auch in Zukunft für Plattformen wie Twitch. Danke an die Generation Steinzeit

    74. Sascha A.

      Axel Voss und Atikel 13 veschidene Verpackungen gleicher Inhalt (Sch**ß): Keine Ahnung .... keine Lösung... Aussagen die sich klar widersprechen..... aber DE-news sieh zu ....hast ja 2 Jahre eine Lösung zu finden.... die vom technischen (künstliche Inteligenz) kaum in den nächten 10 Jahren möglich wäre... Einfach nur Lachhaft!!! alle mit etwas logischen Verstand wissen, das die uns unsere Freiheit auf unsere Meihnung nehmen wollen..... weil die Plolitik uns im Internet noch nicht Ünterdrüken und steuern konnte (bis jetzt) wie durch die Medien.....

    75. ProfFit1910

      Ja DE-news wird wohl so Filter entwickeln könne, sie sind aber bei weitem nicht die einzigen die davon betroffen sind

    76. Tasnádi Sándor

      Herr Voss seine Argumente sind einfach Erbärmlich ... Ich glaube er versteht das erst noch nicht mal 100% ig...

    77. zelda wertz

      man kann bei upload unterscheiden mit zeit limit was eigentlich jetzt auch gibt ..

    78. Lenn y

      Ich finde ja eure Meinungen gut und finde auch Artikel 13 ist nicht die Lösung, aber schon komisch ,dass die ganzen DE-newsr Panik schieben. Vielleicht müssen die ja sogar ARBEITEN :O

    79. Highway Pro

      Kein normaler Mensch muss ein Softwarespezialist sein, ABER wenn es die Aufgabe eines ist, Gesetze genau zu diesem Thema abzunicken oder zu blocken, muss man auf alle Fälle ein deepes understanding des Themas haben, sonst führt das zu Kollateralschäden. In diesem Fall werden Innovation und Wettbewerbsfähigkeit gefährdet

    80. Clash JB

      #FCK A13

    81. Stephanie Laun

      Verbessertes Urheberrecht - JA!!! Mehr Geld für die Urheber - JA!!! Artikel 13 - NEIN!!! Mehr Geld für die Verlage - NEIN!!! Uploadfilter - NEIN!!!

    82. Falcon Eagle

      Axel Voss wenn du das liest 🖕

    83. Tobias Schmitz

      Zusammenfassung von Herrn Voss Wir machen das so.... Aber das geht nicht... Doch... Nein... Warum.... Weil es technisch nicht umsetzbar ist... Warum? Weil die Leute, die es umsetzten müssen, nicht wissen wie es gehen soll. Aha....ja das weiß ich auch nicht.. Ist mir auch egal.... Wir machen das so...

    84. Winter 265

      Was ein Bastard der von etwas redet aber keine Ahnung hatt

    85. Jannis Butz

      Also der Ansatz und die Idee von Artikel 13 ist ziemlich gut nur die Umsetzung unter dem Motto "interessiert uns nicht müssen doch die Plattformen gucken wie sie zurechtkommen" halte ich für keinen guten Ansatz und so hat man sich den Protest selber ins Haus geholt.

    86. Drigonil

      Also ich muss ehrlich zugeben ich dachte zuerst, das es sich bei diesem Video um ein verherrlichendes "alles nicht so schlimm"-Video handelt, aber tatsächlich war Voss sein typisches "Ich weiß nicht was ich sagen soll-Gestammel" in voller Länge drauf! 👍 Klar sollten Contentcreator wie Fotografen, Filmmaker oder Musiker für ihre Werke entlohnt werden, aber dies zu erzwingen indem man den Riesen das Messer an die Kehle hält wird zu einem Overblocking führen und das ist ja auch der Punkt WARUM wir auf die Straße gehen und uns absolut gegen Artikel 13 (Artikel 17) aussprechen. Scheinbar ist für den Herrn Voss Programmierung schwarze Magie. Ein Algorythmus der darüber entscheiden soll was Rechtens ist und was nicht und woran sich teilweise gestandene Juristen die Zähne ausbeißen ist Utopie und falls es doch einmal eine künstliche Intelligenz geben sollte, welche so differenziert und unparteiisch entscheiden kann brauchen wir auch keine Juristen mehr und der gute Herr Voss wäre noch überflüssiger als er es ohnehin schon ist.

    87. Louis Die Nuss

      Artikel 13 ist Sch***e

    88. Kajjd Kskkf

      Was sind wohl seine Kinder für krasse spaßten ?

    89. Silent paws

      Das wäre ja wie wenn die Post haftbar für den Inhalt der Pakete wäre.... Die bieten auch nur den Service an und verdienen damit Geld - aber für den Inhalt ist der Absender/Empfänger verantwortlich.... Warum geht es eigentlich immer nur um DE-news? Die haben wenigstens evtl. das nötige Kleingeld aber was ist bitte mit kleinen Plattformen, wie z.B. auch Foren? Wie viele werden schon allein aus Angst zu machen? Da kämpft ein Mann FÜR Artikel 13 der überhaupt keine Ahnung vom Internet hat und was die Konsequenzen Jener außerhalb von Google sind. Unfassbar wie sowas möglich sein kann.

    90. Infinity_Fruit

      NIEDER MIT VOSS!

    91. Was ist Was

      Ne Frage am Alle. Ich denke es gleicht mehr Artikel 13. soll vermeiden Kritiker an Regierung zu stoppen.Das ist der wahre Grund.Alles andere ist doch nur Fassade.

    92. Morgrey

      schon klar das Politiker Artikel 13 möchten! Die Politiker haben bemerkt! bekommen Urheber zu mehr Kohle generiert das wieder um mehr Steuern!! ;) Es gibt keine Regierung und Politiker auf unserer Kugel der sich rühren würde gäbe es keine Kohle! Geld ist und bleibt der Einzige Motivator für den Staat und seine Schergen. Die Gier der Obrigkeit ist enorm!

    93. Julius W

      Es ist ja eigentlich klar das Firmen kein Geld ausgeben wollen. Wenn man nun Strafen in Kauf nehmen und unmengen investieren muss um Filter zu entwickeln und Urheberverträge zu verhandeln, dann kann es lohnenswerter sein die Platform in Europa einfach nicht mehr anzubieten. Ich bezweifle das der Herr Voss sich mal mit DE-news über die Konsequenzen des Artikels und dessen Umsetzung unterhalten hat...

    94. Stepan Diken

      Wer seine eigenen Inhalte erzeugt, hat nichts zu befürchten... Ich denke es wird einfach weniger Blogger und Influencer geben, da die Verdienstmöglichkeiten durch Werbung eingeschränkt werden.. Warum sollten im Gegensatz zur analogen Welt die DE-newsr bevorzugt werden? Vielleicht wird es sogar etwas kreativer, da die Leute nicht einfach Dinge zusammenkopieren und jeden Klogang mit guter Musik unterlegen, um Klicks zu generieren...

    95. Cas Paris

      Da wurde jemand abgeordnet der etwas durchsetzen soll, aber nicht weiß wie und das Problem auf DE-news und Co. weiterschiebt. Herr Voss sagt ja selber, dass er keine Ahnung hat wie genau DE-news und andere Plattformen es genau umsetzten sollen, weil er kein IT-Experte ist. Simpler Vorschlag: Holt mal ein paar IT-Experten ins EU-Parlament + zuständige Mitarbeiter der großen Plattformen und entwickelt doch erstmal zusammen ein System was für alle #einwandfrei und ohne Probleme funktioniert, bevor man einen Artikel 13 mit dem Kopf durch die Wand durchsetzt. Investiert da Geld und bringt dann das Gesetz dazu an den Start, wenn die Umsetzung auch wirklich für DE-news und Co. realistisch umsetzbar ist! Der Grundgedanke Urheber fair zu bezahlen ist doch ein guter Gedanke, nur bringen Artikel, die nicht komplett durchdacht sind relativ wenig außer Ärger...

    96. Zerephiehell

      16:05 ... Herr Voss.... wenn widerrechtlich etwas genutzt wird, das der Urheber nicht möchte (durch User hoch geladenen Inhalt). Dann sollen jetzt nach Artikel 13 die Plattformen dafür belangt werden können. Das ist ja schon fast so als wenn ich auf die Straße gehe, jemanden erschieße und der Waffenhändler statt mir dafür ins Gefängnis muss, da er die Verantwortung für die Taten seiner Verbraucher hätte. Absurd!